Home » Hardware » Apple-1 bei Christie’s zu ersteigern

Apple-1 bei Christie’s zu ersteigern

Wenn man sich die Systemvoraussetzungen von Mac OS X 10.6 Snow Leopard anschaut, gehört man mittlerweile schon mit einem Mac mit PowerPC-CPU zum alten Eisen. Auch das iPhone der ersten Generation wird von dem aktuellen mobilen Betriebssystem, iOS 4, nicht mehr unterstützt und ist somit zum langsamen Verschwinden verurteilt.

Doch wer gerne etwas nostalgisch ist und echten Klassikern nicht abgeschworen hat, dürfte sich sehr für ein Objekt interessieren, das am 23. November 2010 im Londoner Auktionshaus Christie's unter den Hammer gehen wird.

Es handelt sich dabei um nichts Geringeres als ein Apple-1, der erste Apple Computer, von Steve Jobs und Steve Wozniak in Jobs‘ elterlichen Garage aus einer Holzbox gefertigt.

Bei dem Gerät handelt es sich um eine echte Rarität, denn 1976 wurden nur 200 Stück verkauft, zu einem diabolischen Preis von 666,66 $US, und scheinbar haben den Zahn der Zeit nicht alle Geräte überlebt. Man vermutet, dass der Apple-1 für ungefähr 150.000 £ (ca. 176.000 €) einen neuen Besitzer finden wird. Dafür ersteigert man aber auch ein Komplettpaket, bestehend aus dem Computer selbst, die Bedienungsanleitung und ein Brief von Steve Jobs, der Fragen zu kompatibler Hardware wie Monitore und Tastaturen beantwortet.

Man vermutet dass die Rarität vermutlich von Apple selbst oder einem Museum ersteigert wird.

via…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy