Home » App Store & Applikationen » Mit Bump jetzt auch Musik drahtlos empfehlen

Mit Bump jetzt auch Musik drahtlos empfehlen

Viele von Euch kennen sicher die App Bump, mit derer Hilfe man Kontakte und Fotos schnell und drahtlos übertragen kann, einfach indem man die beiden Hände, die jeweils ein iPhone halten, zusammenstösst. Gestern wurde ein interessantes Update veröffentlicht, das den Funktionsumfang der App nun auch um die Übertragung von Musik erweitert.

In der Bump Version 2.2 können iPhone-User Titel aus ihrer iTunes-Bibliothek auswählen und diese mit der namensgebenden Bump-Geste an andere Geräte übertragen. Leider erlaubt es das Urheberrecht selbstverständlich nicht, das komplette Lied in MP3-Qualität zu übertragen, aber man hat als Empfänger die Möglichkeit sich das Lied per YouTube anzuschauen oder gleich das Lied im iTunes-Store zu kaufen.

Bump hat sich mittlerweile, laut Aussage des CEOs David Lieb, zum beliebtesten Foto-Sharing-Dienst entwickelt und wird nun mit der Möglichkeit seinen Freunden Musik zu empfehlen, noch an Popularität zunehmen. An einem Wochenende werden laut Lieb mittlerweile weit über eine Million Fotos via Bump übertragen, sicher interessant bald Zahlen zu hören, ob sich die neue Musik-Funktion ähnlicher Beliebtheit erfreuen wird.

Das größte Wachstumspotential steckt allerdings wohl in den APIs, die nun für Entwickler zur Verfügung stehen. Durch direkten Zugriff auf die Schnittstellen können Programmierer nun die Bump-Funktion auch in ihre eigenen Apps einbauen, PayPal führt dies seit dem letzten Update mit Bravour vor. Obwohl Bump selbst schon Einladungen zu Facebook und anderen Netzwerken übertragen kann, ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit bis die sozialen Netzwerke die Funktion auch selbst direkt in der eigenen App nutzen.

Bump steht kostenlos zum Download im App Store zur Verfügung.

Hier noch ein kleines Video, das die Funktionsweise von Bump noch einmal verdeutlicht:

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy