Home » iPad » Galaxy Tab verkauft sich im rasanten Tempo

Galaxy Tab verkauft sich im rasanten Tempo

Wie heute via pcgameshardware.de bekannt wurde, verkauft sich das Galaxy Tab von Samsung mit einer beachtlichen Geschwindigkeit. Es wird davon berichtet, dass das Samsung-Tablet seit der Markteinführung am 11. Oktober bereits 600.000 Mal über die Ladentheken gegangen sein soll.

Damit ist man natürlich nach wie vor weit entfernt vom Erfolg des iPads. Dieses wurde bis zum heutigen Tage etwa 7,5 Millionen Mal verkauft. Samsung rechnet bis zum Ende des Jahres mit einem Verkauf von gerade einmal einer Millionen Exemplare.

Nichts desto trotz ist das Galaxy Tab aus dem Hause Samsung wie wir bereits berichteten der scheinbar stärkste aktuelle Konkurrent für das iPad, der nicht einfach nur „noch ein Tablet-PC“ sein möchte, sondern dem Apple-Produkte tatsächlich auf Augenhöhe begegnen kann. Vor und nach Weihnachten rechnet Samsung nochmal mit einem Nachfrage-Boom. Derweil hat man auch angekündigt das installierte Betriebssystem Android 2.2 auf die Version 2.3 anzuheben.

Mit seinem 7-Zoll Screen setzt das Galaxy Tab auch eine leicht andere Zielgruppe, bzw. Art und Weise ein Tablet zu benutzen und zu transportieren. Dennoch muss sich Apple wohl in Zukunft in Acht nehmen, wenn man weiterhin Abstand vor diesem Konkurrenten haben möchte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Find ich gut! Konkurrenz kurbelt die ganze Entwicklung an!

  2. das Samsung-Teil ist meiner Meinung nach für ein tablet zu klein und für’n Smartphone viel zu groß!!!

    ich hol mir das iPad 2 und warte gern drauf :-)

  3. Ich bin in der glücklichen Lage beide Geräte zu verkaufen und muß sagen das, daß Galaxy Tab ein gutes gerät ist. Aber auch mir ist es zu klein und bei aufwendigen Seiten hat das iPad definitiv seine Vorteile. Das Samsung fängt schnell damit an zu ruckeln wenn man scrollen will und das Display wirkt sehr dreckig bei weißen Hintergründen. Also definitiv 1:0 für dad iPad. Mal sehen was die Zukunft bringt.