Home » iPad » ChangeWave-Studie – immer mehr iPad, immer weniger Kindle

ChangeWave-Studie – immer mehr iPad, immer weniger Kindle

Das Onlineportal connect.de veröffentlichte heute Informationen zu einer Studie, nach der das Apple iPad auch im Bereich E-Books auf dem besten Wege ist den Amazon Kindle zu überholen. Bislang war es eben dieser eine Teilbereich der Tablet-Nutzung, bei dem Amazon trotz des iPads noch Marktführer blieb. Doch wie die aktuellen Zahlen veranschaulichen, scheint sich dies langsam aber sicher zu änern!

Die Studie zeigt dass der Marktanteil des iPads (und hiermit ist ausschließlich der E-Book Markt gemeint) zwischen dem Monat August und November 2010 um 15 Prozent zunahm, während der Marktanteil des Kindle um genau den gleichen Wert abnahm. Alles scheint also nach einer „Völkerwanderung“ hin zum iPad von Apple auszusehen. Derzeit hält das iPad somit 32 Prozent am E-Book Markt und der Kindle 47 Prozent. Der Trend zeigt jedoch ganz klar, dass Apple den (noch) Marktführer Amazon früher oder später auch in diesem Segment überholen wird.

Allerdings muss das Ganze nicht zwangsweise negativ für Amazon sein. Hier hat man den aktuellen Trend nicht verschlafen und eine Kindle App für iPhone, iPod und iPad auf den Markt gebracht. So kann man im Falle einer Marktdominanz von Apple zumindest immer noch mit verdienen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Sry für ot!
    Aber ist es bei euch auch so dass wenn ihr was spielt (in meinem Fall splinter cell), dass Spiel dann pausiert und wieder weiter spielt ihr trotzdem die leite oben am Bildschirm habt, welche die Zeit und den Akku anzeigt ?!
    Ist bei mehreren spielen so ?!