Home » Apple » Apple verkauft 1 Million Apple TV

Apple verkauft 1 Million Apple TV

Nun ist offiziell, was man vor Weihnachten bereits heimlich munkelte: Der amerikanische Computerhersteller konnte von seiner iTunes „Settop-Box“ Apple TV 2. Generation bereits 1 Million Einheiten verkaufen.

Der Nachfolger des Apple TV scheint langsam aber sicher den Massenmarkt zu erreichen. Nicht zuletzt wohl aufgrund des sehr günstigen Preises konnte Apple beim Nachfolgemodell bereits die Millionengrenze überschreiten, wie das Unternehmen gegenüber All Things Digital verkündet.

Ob sich das Gerät nun vom einstigen „Hobby“, wie es Steve Jobs seinerzeit titulierte, zum Umsatzbringer entwickeln wird, wird sich wohl erst noch zeigen müssen. Zumindest scheinen sich die Verkaufszahlen in eine gute Richtung diesbezüglich zu entwickeln.

Nicht zuletzt auch dank der neuen Funktion AirPlay, mittels dessen man Medien-Inhalte von den iOS-Geräten iPhone, iPad sowie iPod touch, als auch direkt von iTunes auf das AppleTV streamen kann, hat sich ein weiterer Zusatznutzen dazugesellt, durch die sich die Settop-Box aus Cupertino von der Konkurrenz abhebt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Zum Thema AppleTV 2:
    Weiss Jemand von Euch wie ein niedrig aufgelöstes .m4v auf dem AppleTV, bei der Anzeige, auf die ganze Breite skaliert werden kann?
    Ich habe das Problem, dass ich rundherum 4 breite schwarze Balken beim Abspielen habe und das Videobild zentriert angezeigt wird.
    Eigentlich möchte ich aber nur oben und unten diese Streifen.
    Es handelt sich um EyeTV-Export mit Turbo 264 HD ins „.m4v-Format“ also „Format passend zu AplleTV“. Codec h264.

    Liebe Grüsse + vielen Dank