Home » iPhone & iPod » Sicherheitsdienstleister: „iOS sicherer als Android“

Sicherheitsdienstleister: „iOS sicherer als Android“

Steve Chang, Firmenchef des Sicherheitsdienstleisters Trend Micro hat Apples iOS-Betriebssystem als sicherer bezeichnet als Googles Android-Plattform. Auf Letzterer rechnet der Sicherheitsspezialist zukünftig vermehrt mit Angriffen durch Hacker und Schadsoftware. Schuld sei das zugrundeliegende OpenSource-Prinzip von Andorid.

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Bloomberg erklärte Steve Chang dass durch die offene Zugänglichkeit des Android-Quellcodes geringere Hürden bestünden Schadsoftware für das System zu entwickeln. Er ginge daher davon aus dass dies noch zum Problem für Google werden könnte. Weiterhin äußerte sich Chang wie folgt:

Wir müssen Apple zugutehalten, dass sie in Sicherheitsfragen sehr weitsichtig vorgehen. Für einige Virusarten ist es unmöglich, auf dem iPhone ausgeführt zu werden. Da Android OpenSource ist, kann auch ein Angreifer die zu mit Leichtigkeit Architektur verstehen.

Dennoch ist auch Apple nicht ganz außen vor was mobile Bedrohungen angeht. Für iOS Geräte werden in Zukunft vor allem „soziale Angriffe“ erwartet, bei denen der User mit irreführenden Informationen dazu verleitet werden soll, bestimmten Programmen Zugriff auf seine Daten zu gewähren. Somit ist auch in Cupertino weiter Wachsamkeit angesagt.

Das Sicherheitsunternehmen Trend Micro gehört weltweit zu den anerkanntesten Spezialisten in diesem Gebiet. Es handelt sich um den weltgrößten Anbieter von Sicherheitssoftware für Server, die weltweit innerhalb von Firmen eingesetzt werden.

Sicherheitsdienstleister: „iOS sicherer als Android“
3.83 (76.67%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.