Home » iPad » Apple unterbindet kostenlose iPad Zeitungs-Abos

Apple unterbindet kostenlose iPad Zeitungs-Abos

In den Niederlanden ist ein Bericht aufgetaucht, nach dem Apple scheinbar aktiv dagegen arbeitet, dass zukünftig kostenfreie Zeitungs-Abos ermöglicht werden. Angeblich wurde der Verlag der niederländischen Tageszeitung deVolkskrant von Apple darüber in Kenntnis gesetzt, dass ab dem 1. April „strengere Regeln“ gelten.

Demnach soll es zukünftig nicht erlaubt sein kostenlose Abos anzubieten. Ähnliches berichtet auch das niederländische Portal nrc.nl. Aus den USA und Deutschland sind jedoch bislang noch keine Informationen dazu aufgetaucht. Auch gibt es noch keine offizielle Bestätigung der Berichte.

Das Vorhaben Apples kostenlose Zeitungs-Abos zu unterbinden, deutet darauf hin, dass sich der Konzern aus Cuptertino die rund 30-prozentige Gewinnbeteiligung an solchen Abo-Systemen nicht entgehen lassen möchte. Immerhin könnte ein kostenloses Anbieten von Abos durch bestimmte Verlage dazu führen, dass andere gleichziehen und hinterher aufgrund der hohen Konkurrenz ein in der Breite kostenloses Angebot besteht. Dies wäre zwar schön für den Endkunden, doch unprofitabel für Apple!

Es ist also kein Wunder dass Apple dem entsprechend reagiert und scheinbar ein neues Regelwerk einführen möchte. Man wird sehen wie die User auf diese Politik von Apple reagieren werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Blöde Frage wie die Nutzer reagieren werden.

    Die Selbstbewussten werden kein Abo kaufen und es weiter kostenfrei übers Internet lesen und nur die Abos bezahlen die für sie einen Wert haben.
    Zeitungen werden sich beschweren aber zugleich naiv denken sie müssten das so machen (Weil Sie Apple für die Rettung halten)
    Und die Apple Fans werden brav nicken und alle Abos kaufen.

  2. Kostenlose Abos? Warum so kompliziert Apps mit gratis inhalten sind doch gang und gebe will man dann alle gratis apps verbieten?!

  3. Nichtmal am Kiosk gibt es kostenlose Zeitungen….

    Und ordentlicher Journalismus kostet eben Geld, irgendwo abrschreiben wie hier kann ja jeder :)

    Also hat schon alles seine richtigkeit das Niveau anzuheben und keine kostenlosen Vagabunden-Journalismus mehr anzubieten. Willkommen im Web 5.0

  4. tagesschau app ftw!

    ps: apples unaufhörliche provitgier ist zum kotzen!

  5. Wenn man ein abo auf die druckversion einer zeitung hat, kann einem keine gratis ipad version mehr angeboten werden. Man zahlt dann also doppelt fuer den selben inhalt!!!

    das is bullshit..

  6. Na ja, die FAZ kostet mich €20,- im Jahr. Sich da aufzuregen ist doch hohl.