Home » Gerüchteküche » Kommt iOS 4.3 am 14.Februar?

Kommt iOS 4.3 am 14.Februar?

Letzten Mittwoch veröffentlichte Apple eine weitere Beta des künftigen Betriebssystemupdates für die iOS-Geräte für registrierte Entwickler. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis die Goldmaster Version zur Verfügung steht.

Die Webseite MacStories will außerdem aus einer “zuverlässigen” Quelle mittlerweile auch den konkreten Termin für die Veröffentlichung der Final Version des iOS 4.3 erfahren haben. Laut den, an das Online-Magazin zugetragenen Informationen, soll Apple das Softwareupdate am Valentinstag, 14.Februar um 13 Uhr Ostküstenzeit, was 19 Uhr deutscher Zeit entspricht veröffentlichen.

Wesentliche Neuerungen für das Update ist unter anderem die Möglichkeit, das Apple Handy iPhone als WLAN-Hotspot zu verwenden, um darüber fünf weitere Geräte mit dem Internet zu verbinden. Für iPad-Nutzer, die sich über den Wegfall der Bildschirm-Rotationssperre beim letzten Update geärgert haben, bietet iOS 4.3 nun neue Einstellungsmöglichkeiten, den Schalter wahlweise als Stummschalter oder Bildschirmsperre zu verwenden.

Ebenso soll das Update Kompatibilitätsprobleme zwischen dem Apple TV zweiter Generation und Philips- und Sony Fernsehern beheben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. lustiges bildchen ;)

  2. Ui die Rückkehr der Hardware-Rotationssperre!

  3. Der Appfel check

    Das Ipad 2 wird AUF JEDENFALL am 9. Oder am 14. Februar vorgestellt geben einige internet Seiten bekannt das ist auch der einziege logische Termin ich werde es mir sofort Hollen :D

  4. Genau! Nochmal diesen Schrott a la iPad. Ich habe das iPad 1 und es stinkt gegenüber einigen besseren Tablets richtig ab. Deshalb habe ich noch ein anderes und das iPad 1 verschenkt. Das zweite hat nun zwei Kameras aber immer noch die gammerlige Bildschirmauflösung.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit anderen Tabs wie xoom, adam oder den dual boots von view mithalten kann