Home » Software » iOS 4.3.1 untethered Jailbreak wurde an das DevTeam übergeben!

iOS 4.3.1 untethered Jailbreak wurde an das DevTeam übergeben!

Steffan Esser gelang es einen untethered Jailbreak auch für das aktuelle iOS 4.3.1 durchzuführen. Bisher demonstrierte der Sicherheits-Experte die Funktionalität der Beta in einem Video. Nach neusten Erkenntnissen hat Steffan Esser nun aber das DevTeam mit der Beta des untethered Jailbreaks versorgt. Gelingen die Tests durch die Implementiereung des Exploids in eines der bekannten Programme wie dem Redsow- oder dem Pwnage-Tool, kann das DevTeam mit dem Fund machen was es möchte, so Esser weiter.

Nachdem ein kleines Raunen in der Jailbreakszene die Runde machte, lenkt Steffan Esser nun ein und gibt die Arbeit an dem aktuellen untethered Jailbreak an die DevTeam Schmiede weiter. Die Arbeit geht also voran, so dass wir wahrscheinlich schon sehr bald mit einem einfachen Userland-Jailbreak rechnen können.

Twittereinträge von Esser alias i0n1c

Etwas enttäuschend dürfte gerade für iPad 2 User die Nachricht sein, dass der Exploid hier nicht funktionieren wird. Somit werde für das neue iPad auch ein neuer Exploid benötigt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


8 Kommentare

  1. Exploit schreibt man mit t :)

  2. sollte wohl exploit heissen… ;-)

  3. Michael Kammler

    Sorry habs gefixt ;) thx

  4. Oh mann, ich armer iPad 2-User. ;)

  5. wann ist den der untethered jailbreak verfügbar???

  6. Das sind sehr gute Nachrichten! Ich freu mich schon :o) Was mich jedoch immer wundert ist das es Jailbreaks gibt zB. 4.3. Wir alle wissen doch dass kurz danach eine x.x.1 kommt. Und dort die Lücke wieder zu ist :o(

    Hat die Source so viele Löcher? Irgendwann ist doch mal Schluss, und alle Lücken geschlossen.

  7. @body_guard es wird doch bei jedem update eine erweiterte programmierung sein, welche dann halt neue lücken hat, welche vorher nicht
    da waren. somit eigentlich never ending story.

  8. Comex vermutet n Maulwurf im devteam !