Home » Gerüchteküche » iPhone 4 Produktion angeblich zurückgefahren

iPhone 4 Produktion angeblich zurückgefahren

Der österreichische Mobilfunkblog handy-news.at, will herausgefunden haben, dass Apple die Produktionskapazitäten des iPhone 4 zurückgefahren haben soll und beruft sich dabei auf das Branchenportal Digitimes. Zulieferer sollen Diesem berichtet haben, dass man im zweiten Quartal 2011 nur noch ca. 17 bis 18 Millionen Endgeräte, statt der geplanten 20 Millionen fertigen will.

Kaum wurde dieses Gerücht bekannt, so munkelt man bereits dass dies mit dem iPhone 5 / iPhone 4S zu tun haben könnte. Schraubt Apple bereits jetzt die Produktionskapazitäten des iPhone 4 zugunsten seines Nachfolgers zurück? Wunder würde es sicher niemanden.

Jedoch steht das Ganze etwas im Gegensatz dazu, dass vielfach gemutmaßt wird, dass iPhone 5 / 4S würde erst am 21. November dieses Jahres verkauft werden. In dem Fall wäre ein Zurückfahren der Produktion des iPhone 4 zum jetzigen Zeitpunkt wohl etwas überfrüht.

Wie auch andere Quellen berichtet auch handy-news.at darüber, dass das iPhone 5 / 4S wohl keine all zu spektakulären Neuerungen mit sich bringen soll. Das Display soll von 3,5 Zoll leicht, auf 3,7 Zoll anwachsen, der Prozessor soll etwas schneller werden und die Kamera nun 8 Megapixel erhalten. Alles in allem laut dieser Spekulationen also wohl eher eine Optimierung der aktuellen iPhone-Version.

iPhone 4 Produktion angeblich zurückgefahren
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Wenn Apple sich wirklich diesmal so billig und unterster Niveau anbieten sollte, dann sind die Ideen ausgegangen oder sonst irgendwas. Also ich brauche kein 8 megapixel Kamera oder ein A5 Chip Prozess. Dann bleibe ich lieber bei meinem 4er. Und die können von mir aus auch Ende 2012 ein Vergleich mit dem Samsung Galaxy 2 vs iPhone machen. Oder was meint ihr??

  2. Sry ich meinte natürlich Galaxy S3 :-)))))

  3. Da haste recht

  4. Naja was soll man auch groß erwarten Apple kann auch nur machen was erfindbar ist. Und es ist doch mal schön ein Handy zubehalten und nicht immer das gefühl zu haben man hätte wieder ein Uraltes Ding in der Hand.

  5. Ich finde auch das Apple nicht jedes jahr ein neues iPhone rausbringen sollte. Die bringen Geräte raus, was den anderen herstellern weit voraus ist und dann setzten die sich selber unter Druck in dem sie jedes Jahr etwas neues erfinden wollen.

  6. Das wird wie vom iphone 3g zum 3gs gleiches desing einfach bisschen bessere leistung

  7. Vielleicht. Aber die Zeiten wo von 3G auf 3GS Upgrade gemacht wurde, waren iPhone Besitzer nicht so verwöhnt wie jetz. Beim iPhone 4 wurde die Messlatte sehr hoch gelegt bei iPhone Usern. Entweder bekommen wir das was die anderen Geräte wieder in den Schatten stellt oder die Leute bleiben beim iPhone 4. Das ist meine Meinung.