Home » Software » Kostenloser iMessage-Service für den Mac [Konzept Video]

Kostenloser iMessage-Service für den Mac [Konzept Video]

Einer von vielen Gründen, warum manche es kaum noch erwarten können endlich die offizielle iOS 5 Version auf ihr Handheld laden zu können, dürfte Apples neue iMessage- Integration darstellen. Etwas abgeflunkert von Whats App und iOS Perfektioniert daher kommend, erlaubt der neue Service nicht nur den kostenlosen Austausch zwischen einzelnen iOS Devices, sondern zudem auch das Teilnehmen an Gruppen-Chats und vielem mehr. Bisher bleibt Apple jedoch dem geläufigen Prinzip der Geschlossenheit im Hinblick einzelner ausbaufähiger Möglichkeiten treu. So ist bisher die Intension jeweils nur die Kommunikation zwischen iMessage unter iOS Geräten zu realisieren. Im Gegensatz zu Whats App, welches Systemübergreifend nach wie vor einen unwahrscheinlich hohen Zulauf hat.

Ohne noch viel Worte über die Vor und Nachteile von iMessage aufzählen zu wollen, empfehlen wir euch einmal einen Blick auf das unten eingebettete Konzeptvideo von Jan Michael Cart zu werfen. Seine Vision ist unter anderem die Portierung des kostenlosen iMessage Service auf den Mac. Eingepflegt in das neue Mac OS X Lion würde iMessage eine recht gute Figur machen. Ein weiterer Lösungsansatz dürfte auch die Integration in Windows darstellen. Aber getreu dem Motto „Schuster bleib bei deinen Leisten“ sollte man nach und nach vor gehen. Wir sind gespannt, ob die iMessage App auch bald im Mac AppStore anzutreffen ist.

Konzeptvideo von iMessage auf dem Mac

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy