Home » Zubehör » Beats-Verbot bei der WM 2014: Fußballstars tragen trotzdem ihre Beats-Kopfhörer

Beats-Verbot bei der WM 2014: Fußballstars tragen trotzdem ihre Beats-Kopfhörer

Vor wenigen Tagen haben wir euch bereits vom Verbot der Beats-Kopfhörer vom Fußballverband FIFA berichtet, da Konkurrent Sony einer der Hauptsponsoren der WM 2014 in Brasilien darstellt. Doch an dieses auferlegte Verbot halten sich die Fußballer vieler Teams nicht und tragen weiterhin zum Training, also zu öffentlichen Veranstaltungen, die Kopfhörer von Beats Electronics.

Zu den Stars, die auch nach wie vor mit ihren Beats-Kopfhörern zum Training erscheinen, zählen unter anderem Mario Balotelli aus Italien sowie Neymar Jr. vom brasilianischen Team. Mit Luis Suarez trug ein weiter Star seine Beats-Kopfhörer öffentlich.

Beats Fifa

FIFA gibt rote Karte für Beats-Kopfhörer

Fraglich bleibt, ob die FIFA das Verbot nun vollends durchsetzen und Strafen für die Fußballer aussprechen wird. Selbst das Training zählt nämlich zu einer Veranstaltung der WM 2014, die Sony sponsert und den Deal über ein Lizenzabkommen arrangieren konnte, wonach die Spieler keine Kopfhörer von Beats tragen sollen.

Beats-Verbot bei der WM 2014: Fußballstars tragen trotzdem ihre Beats-Kopfhörer
4.05 (80.95%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Sehr gut! F*ck the FIFA!!!!
    And f*ck Sony !!
    Apple /Beats rules!!!

  2. Wie?!? Rote karte nur wenn man beats trägt?!? Das ist doch absurd! Keiner will sonys kopfhörer tragen! Das sieht lächerlich aus!

  3. Beats Kopfhörer bei Erwachsenen sieht genauso lächerlich aus. Ispeedey, du hast einen Schuss. Nur weil Aplle den Kinderkram gekauft hat, ist die Qualität nicht besser geworden. Beats Kopfhörer sind und bleiben scheiße.

  4. @Holi,

    du klingst so wie die Erwachsenen die in den 60ern über Bikinis geredet haben. Da merkt man das man alt wird, gell?!?

  5. Nö. Wenn ich als Erwachsener mit Kinderkram rumrennen muss, um mich wichtig zu machen, ist das mehr als peinlich. Was haben schlechte Kopfhörer mit Jung bleiben zu tun?

  6. Das pubertierende ispeedy wieder….
    Erst ist Samsung dran, jetzt auch noch Sony…
    Achtung: IQ auf Zimmertemperatur !
    Ich finde Apple ja selber auch cool, aber diese dämliche Marken Hype geht mir auf den Sack!

  7. Finde solche Sponsoringverträge völlig daneben. Soll doch jeder das tragen, was er will.

    Holi: Dein Verhalten ist auch nicht gerade erwachsen. Nur weil man der Welt mitteilt, dass man keinen Kinderkram trägt, heisst das noch lange nicht, dass man sich erwachsen verhält. Lass doch die Leute das tun, was sie wollen. Deine Meinung interessiert wahrscheinlich die wenigsten.

    PS: Wo ist das verfluchte Login-Fenster?? Bin ich einfach zu dumm um das Ding zu finden?!

  8. Interessant ist eigentlich nur der Aufwand, den Sony betreibt – für Werbung, Verträge und nicht für Produktverbesserung (insbes. für Software). Sony ist mittlerweile ein ziemlich klammer Konzern mit erheblichem Verbesserungspotential bei den Produkten, sei es bei Kameras oder Handys. Bin selber ein Sony-Kamera Geschädigter. Die PC-Sparte und die Fernseher-Sparte mussten sie schon verkaufen und auch die Immobilien (Berlin Sony-Center). Also kein Geld für ausgereifte Produkte – wie Apple – sondern für Werbung und obskure Verträge. Schade! Sony war mal eine starke Marke. Jetzt stehen sie kurz vor der Pleite…

  9. Habe mal im Apple store den Lautsprecher von Beats getestet. Wenn die Kopfhörer die selbe klangqualität haben sollten, verstehe ich den Hype um die Dinger nicht. Da lobe ich mir meine Teufel Air box

  10. @Holi,

    wenn Fussballer damit rumrennen ist es nicht gleich „Kinderkram“. Du musst es ja nicht mögen. Vielleicht bist du nicht die Zielgruppe, Konzerne geben einen Haufen Geld aus um Kiddies zu erreichen. Wenn man dieses schafft hat die Firma doch ihr Ziel erreicht. Du bist vieleicht zu alt. Okay, aber lass doch den Kiddies und Junggebliebenen ihren Spass damit.

  11. Das hat nichts mit Kinderkram zu tun. Die Beats sitzen gerade bei Bewegungen wie Joggen usw echt spitze. Nur weil die Kinder da erst draufgekommen sind ;) …