Home » Apple » Apple möchte Mobilfunkmarkt endgültig erobern: iPhone 3GS bald gratis ?

Apple möchte Mobilfunkmarkt endgültig erobern: iPhone 3GS bald gratis ?

Neusten Informationen des Analysten Mike Abramsky von RBC Capital Markets zur Folge, könnte Apple pünktlich zum Launch des neuen iPhone 5 in diesem Herbst auch die Preise für das iPhone 3GS auf Null purzeln lassen und so unter fairen 2 Jahres Konditionen das Device nahezu „verschenken“. Die Intension wäre simpel, schließlich kann beispielsweise mit dem 2009er Modell das einzigartige Apple iOS bisherigen, vom Preis des aktuellen iPhone 4 noch abgeschreckten Käufern, näher gebracht werden um somit auch die hartnäckigsten Apple Kritiker vom iPhone Betriebssystem zu überzeugen. Desweiteren verkauft sich das iPhone 3GS weiterhin gut. Einer Umfrage von RBC Capital Markets zur Folge wäre ein Teil der Befragten nicht abgeneigt noch ein zweites iPhone zu fairen Konditionen für Familienmitglieder beispielsweise zu erwerben.

Genauer betrachtet ist die 0 Euro Aktion ein alter Hut. Andere Smartphonehersteller betreiben dieses Preissystem schon eine ganze Weile. Gebunden an einem 2 Jahres-Vertrag mit den entsprechend einkalkulierten Mehrzahlungen, welche das Device über diesen Zeitraum refinanzieren, kann man bereits hunderte Smartphones zum Nulltarif bekommen. Allerdings hat die Sache meistens auch einen großen Haken. Die Vertragskonditionen sind dabei regelmäßig recht gepfeffert.

Der Analyst Mike Abramsky ist jedoch der Meinung, dass Apple mit diesem Preismodell unter Umständen den weltweiten Mobilfunkmarktanteil verdoppeln könnte.

Erinnern wir uns an die Zeit zurück, als die Telekom noch Exklusivanbiter des iPhones in Deutschland war, konnte man damals bereits ab einem Euro das Device bekommen. Allerdings waren dann aber auch monatlich bis zu 89 € über einem Zeitraum von 2 Jahren fällig.

Bisher ist die Idee, das iPhone 3GS zu einem fairen Vertrag und für 0 Euro Gerätepreis anzubieten lediglich nur fiktiv. Dennoch sehen die Analysten hier die einzige Chance, seitens Apple, weiterhin die Oberhand über den Smartphonemarkt zu behalten und vor allem der Android-Konkurrenz weiterhin die Stirn bieten zu können.

In der Theorie hören sich derartige Intensionen gar nicht mal so übel an. Schließlich würde es genug Interessenten geben, die zu fairen Konditionen auch mit dem iPhone 3GS weit aus zufrieden wären. Gewöhnlich reicht dieses Modell als „Startgerät“ auch völlig aus. [Autoren Meinung] Allerdings sollte man auch bedenken, dass das neue iOS 5 vor der Tür steht und das iPhone 3GS zwar noch mit unter die Support-Geräte zählt, jedoch aber auch mit den entsprechenden Einschränkungen konfrontiert wird.

Wen das jedoch nicht weiter stört, dem dürfte ein künftiges iPhone 3GS für Lau und zu guten Vertragskonditionen äußert Lukrativ erscheinen.

Was haltet ihr von dem vermutlich bald kommenden „unschlagbaren“ Apple-Preismodell ? Mike Abramsky ist sich nahezu sicher, dass Apple hier entsprechend bald agieren wird. Zu welchen Konditionen das „0 Euro“ iPhone kommen wird, ist bislang jedoch noch unklar. Wir sind auf eure Meinungen gespannt.

Auszug aus der Analyse von Mike Abramsky

Bild und Quelle via appleinsider

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Ich bin derzeit in schweden wohnhaft und hier bietet tre auf http://www.tre.se derzeit das iphone4 mit 2 Jahresvertrag ( mtl. Ca. 30 €) mit 10gb zum surfen für 0,00 an! Da hinken die dt. Mobilfunkbetreiber leider etwas hinterher.

  2. Wow das ist wirklich billig. Ich meine Apple müsste eine eigene SIM Karte raus bringen. Mit Net Flat und günstigen SMS Tarifen etc. Das iPhone 3GS für 329€ anbieten. Und dann das iPhone 5 rausbringen. Was meint ihr?

  3. http://www.tre.se/Privat/Kopflode/AccessoryPicker/ oder auch wie hier für 40 Euro monatlich mit gratis surfen und die 40€ sind auch noch mtl. Guthaben für telefonieren und smsen! Warum gibt’s sowas in Deutschland nicht?!

  4. Wucher! Deswegen! ich bin bei der Telekom. Bezahle im monat 60€ Net Flat 2std in alle Netze 40 SMS an alle Netze. Da ich nicht viel telefoniere ist das in Ordnung. Der Service ist 1a geworden das muss man denen lassen. Aber die könnten ruhig von 60€ auf 45€ runterschrauben.

  5. Die Analysten analysieren was das Zeug hält und haben meisten zu 100 Promille Recht, wenn überhaupt ,alle wissen es besser, aber Appel kann es besser und macht denen meistens einen dicken Strich durch deren Rechnung
    Ganz Einfach weil sie es Können

  6. Aktuell und schick gegen alt und günstig, das ist wirklich eine schwierige Frage. Von mir bekommt das 3GS, wenn es nicht nur bei einem Anbieter exklusiv für 0 Euro vertrieben würde, sondern direkt bei mehreren, dann hätte der kein Vertragsmonopol und könnte keine 50 Euro pro Monat verlangen. Bis dahin bleibe ich bei meinem alten Handy und spiele mit den iPhones meiner Bekannten herum ;).

  7. „Geschenkt“ ist es damit noch lange nicht. Wenn man die Kosten auf zwei Jahre hochrechnet, ist dies noch sehr teuer, in Anbetracht, dass bald das 5er erscheint.