Home » iPhone & iPod » Günstigeres Prepaid iPhone Ende August: iPhone 3GS?

Günstigeres Prepaid iPhone Ende August: iPhone 3GS?

Eine günstigere Variante des iPhones ist verständlicherweise ein gern gesehener Vertreter in der Gerüchteküche, denn mit der immer größer werdenden Zahl von Android-Käufern will Apple wohl auch die Menschen im „unteren“ Smartphone-Segment auf die iOS-Seite holen. Das Gerücht kursiert nun schon seit einer Weile und erhielt kurz vor dem Start des iPhone 4 weiteren Auftrieb, als die Existenz durch „zuverlässige Quellen“ mehrfach bestätigt worden sein soll.

Da das Gerät jedoch nicht fertiggestellt werden konnte oder Apple noch weitere Funktionen einbauen wollte, hat es scheinbar bislang noch nicht ganz zur Marktreife getaugt. Doch wie Boy Genius Report jetzt herausgefunden haben soll, wird das Warten Ende des Sommers 2011 endlich ein Ende haben. Das Gerät soll besonders als Prepaid-Alternative interessant sein und ohne Vertrag schon für weniger als 350 Dollar zu haben sein. Weniger bahnbrechend ist jedoch die nächste Vermutung, nämlich dass es keine komplette Neuentwicklung sein soll, sondern ein Gerät das wir alle bereits kennen: Das iPhone 3GS. Denn wenn Apple „Ende August“ das iPhone 5, bzw. iPhone 4S vorstellen wird, wird auch wie bisher das vorherige Modell als günstige Alternative bestehen bleiben, nämlich das aktuelle iPhone 4. Jedoch wird auch die vor-vorherige Generation auf dem Markt bleiben, als Alternative für preisbewusste Kunden, die auf die Features des iPhone 4 und 5 verzichten können.

Es ist zweifelhaft ob BGR mit dieser Vermutung auf dem richtigen Pfad ist, scheint es doch etwas abwegig für Apple ein zwei Jahre altes Gerät weiter im Programm zu haben. Denn obwohl das iPhone 3GS mit iOS 5 ausgestattet werden kann, ist es doch nicht mehr auf dem technisch aktuellen Stand und wird sicher von Android-Geräten im gleichen Preisspektrum überholt werden. Man darf gespannt sein ob sich diese Gerüchte bewahrheiten, denn obwohl Apple so Entwicklungs- und Marketingkosten sparen würde, wären sicher nicht alle Kunden mit dieser Entscheidung zufrieden.

Jedoch könnte Vertragskunden so ein kostenloses iPhone angeboten werden, eine Option die besonders für Menschen attraktiv wäre, die weniger auf die technischen Leistungsdaten eines Gerätes schauen, dafür auf den Preis und die einfache Bedienbarkeit.

via Boy Genius Report

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Da das 3GS auch noch iOS 5 unterstützt, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es sich dabei um ein Einsteigermodell handeln könnte.