Home » Apple » Fotografin verklagt Apple wegen unerlaubter Nutzung ihres Fotos im Werbespot

Fotografin verklagt Apple wegen unerlaubter Nutzung ihres Fotos im Werbespot

Und wieder einmal wird der Hersteller aus Cupertino vor Gericht zitiert. Diesmal wird Apple allerdings nicht von einem Konkurrenten oder Mitbewerber verklagt, sondern von einer in New York ansässigen Fotografin.

Hintergrund: Apple soll eines ihrer urheberrechtlich geschützten Fotos unerlaubterweise in einem iPhone Werbespot genutzt haben. Fotografin Taea Thale hat inzwischen mithilfe ihrer Anwälte Klage gegen den Konzern erhoben.

In dem aktuellen Rechtsstreit behaupten die Klagevertreter, dass Apple ein Bild, welches die Fotografin von der Band “She and Him” aufgenommen hat ohne Erlaubnis in dem TV-Spot eingebracht haben soll. Die Lizenz für die Aufnahmen wurden lediglich der Agentur Merge Media erteilt, um die Fotos in Magazinen, sowie auf Plakaten einzusetzen. Apple habe aber nie eine gültige Lizenz erhalten, um das Bild in einem Werbespot zu nutzen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Die hat Probleme , gewinnt in Amerika durch die Klage bestimmt einige mios

  2. ist doch nur werbung. was soll das? lächerlich. diese ammis

  3. Find ich gut! Apple verklagt doch auch andere aus minderern gründen!

  4. Bei denen würde man sicher gewinnen, wenn man sich einen Fingernagel am Homebutton abgebrochen oder nur eingerissen hat…
    Echt finster, was da drüben alles möglich ist.
    Allerdings ist für die Fotografin die Klage ne gute PR,… naja, die spinnen die Amis

  5. Die Fotografin ist schon mutig, gegen einen Konzern wie Apple zu klagen. Aber ob großer oder kleiner Konzern: sie hat Recht!

  6. Ganz ehrlich! Das ist die beste und billigste Werbung die diese naive Kuh jemals bekommen kann. Jeder müsste froh sein wenn sein Bild in einem Werbespot einer großen Firma so in Szene gestellt wird.

  7. @Philipp
    Noch ganz richtig im Kopf.
    Recht bleibt Recht.
    Aber man kennt es ja nicht anders von Apple, klauen was das Zeug hält.
    Denke mal darüber nach weswegen Apple die Android Erfinder verklagt haben, wegen ähnlichkeit der Buttons (sind auch nur Bilder).
    Da sollten doch die „Naiven Arschlöcher“ von Apple doch froh sein für die kostenlose Werbung.
    Hahahahahahahahahah