Home » Apple » EA-Gründer glaubt an baldigen Absturz Apples

EA-Gründer glaubt an baldigen Absturz Apples

Der Gründer der bekannten Software- und vor allem Spiele-Schmiede Electronic Arts Trip Hawkins, ist der Meinung, dass Apple sich derzeit auf seinem Höhepunkt befindet und in Zukunft wohl nicht mehr oder nur noch für kurze Zeit weiter wachsen werde. Dies äußerte er in einem Interview mit dem Webblog next-gen.biz.

Unter anderem verglich Trip Hawkins Apple mit den Römischen Reich und erläuterte, dass sich jede Institution irgendwann auf einem Höhepunkt befindet, von wo an es dann bergab geht. Das Römische Reich ist in diesem Fall ein sehr anschauliches Beispiel.

Unter onlinewelten.com findet man hierzu einige interessante und sinngemäß übersetzte Zitate. Unter anderem wird Apple hier jedoch auch für sein „perfektes Marketing“ gelobt. Makabrer ist jedoch, dass  Hawkins hier auch das „vermutlich baldige Ableben von Steve Jobs“ zur Untermauerung seiner Thesen heranzieht.

Klar, alles hat irgendwann einmal seinen Höhepunkt und sicherlich auch Apple. Doch die Frage ob Dieser bereits jetzt erreicht ist oder erst später, kann man wohl erst in der Zukunft beantworten. Fraglich ist zudem auch, warum  Hawkins mit den Römern überhaupt so weit abdriftet. Hätte er Commodore (Untergang und Höhepunkt in den frühen 90er Jahren) oder Microsoft (Höhepunkt wohl auch vor einigen Jahren erreicht) genannt, hätte er wohl wesentlich treffendere Beispiele gefunden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


12 Kommentare

  1. Und die Römer gab es einige Hundert Jahre!

  2. Ich finde es eine Frechheit immer mit dem Ableben von Steve Jobs zu kommen. Es gibt bei Apple weitaus mehr Leute die Innovationen hervor bringen. Steve selbst hält meist nur die Keynote. Und EA sollte mal vor der eigenen Haustüre kehren. Die Games was die bringen sind längst nicht mehr so gut wie sie es mal wahren.

  3. Ich weiß ja Net was der für Drogen nimmt aber… Ea entwickelt für iOS!

    Solange es noch eine Käufergruppe gibt wird es Apple geben.

    Wenn Jobs aufhört wird es FRÜSTENS ein Einbruch geben

  4. @Hans: So wie Du schreibst, bist wohl Du der, der Drogen nimmt ;)

    Zum Thema: Apple entwickelt sich momentan in eine gefährliche Richtung. Immer mehr zum Spielzeughersteller und Software wird nicht mehr an die Bedürfnisse der Kunden angepasst (Lion, Final Cut ProX, iWork?) – nein, die Kunden sollen Ihre Prozesse / Workflows gefälligst an Apples Ideen anpassen. Da mach sich bei Apple Arroganz breit – und Arroganz ist immer der Anfang des Absturzes.

  5. Ich gebe Thomas teilweise recht, wobei ich nicht glaube das dies aus aruganz passiert. Ich bin mit Lion mehr wie zufrieden. Final Cut ist wirklich schlechter geworden ( besseres iMovie ).
    Die wollen auch nur wenn möglich jeden Kunden etwas anbieten.
    Würden sie zurück kehren zu ihrer ursprünglich Firmen Politik hätte hier keiner was zu meckern .
    Sind wir doch selber schuld. Wir wollen doch das alles zusammen passt wie etwa iPhone/ iPad, Apple tv und die mac’s

  6. Warum soll ich Drogen nehmen?
    Ich mein nur das man ein Rad abhaben muss, wenn ich auf eine Platform entwickel und gleichzeitig sage das diese nicht mehr lange existiert.

    Die anderen Platformen haben größere Probleme!
    MS -> kauft kein Schwein
    Google -> Patentmangel
    WebOs -> Ich bitte euch

    Spielekonsolen:
    3ds -> wird 30% reduziert (warum nur :o)
    Psp -> Psp Go wurde eingestellt

    Also wer sollte Apple ablösen?

  7. Hans du hast keine Ahnung von der Spieleindustrie, daher lass bitte deine infantile pro apple Kommentare. Das iPhone wird niemals eine Konsole Ablösen können, da der Großteil der Konsumenten immer noch irgendwas in der Hand halten wollen womit sie ihre Figur etc steuern. Apple geht in eine ganz andere nicht vergleichbare Richtung und zum Thema Absturz, Apple hat gewiss totgeglaubte Sparten wiederbelebt trotzdem ist Preis Leistung das mieseste was es gibt viele sagen ja super Qualität usw die produzieren genau so wie andere einzig das Design was man Apple noch anrechnen kann

  8. Ich glaube das Ivan keine Ahnung hat. Im mobilen Sektor hat Apple mittlerweile psp und Nintendo DS beiseite geschoben. Ich arbeite in der Branche und die wenigsten kaufen dich noch diese Dinge. Optik war schon i
    Met Geschmack . Wenn ich auf dem iPod Touch 0,79,- für Spiele wie FIFA 11 bezahle die bei den anderen ca 30.- kOsten kann Mann 1&1 zusammen zählen. Zum Vergleich, ich verkaufe am Tag zwischen 15-30 iPod Touch. Nindendo und psp kommen auf 3-4 pro Tag. Keiner will mehr 2-3 Geräte. Finde ich als Händler zwar auch nicht toll aber so ist die Welt und die Realität. Also schiebe nicht alles auf Preis Leistung. Wenn du keine Kohle hast dann Kauf dir bei eBay einen gebrauchten Game Boy. Und wer sagt denn überhaupt das das iPhone eine mobile spielekondole ist? Du hast den Artikel wohl nicht verstanden! Das Apple nicht immer nur wachsen kann ist uns alle klar. Es gibt ja auch viele nachbauten. Wenn wir mal ehrlich sind ohne Apple währe ein smartphone nicht das was es heute ist ganz egal ob htc, Samsung oder ähnliches. Du kannst es ja mal mit Windows mobile versuchen:-)

  9. Chris bei deiner Rechtschreibung stehen mir die Haare zu Berge! Keine Kohle? Mit Sicherheit, ein kleiner Primitivling wie du kann eben nicht anständig und sachlich argumentieren! Die Sparte der Handhelden stirbt, da gebe ich dir recht habe ich auch nie bestritten aber leider wird das iPhone niemals an die spielequalität rankommen da a. Zwar viel machbar ist aber nicht genug und b. Konzentrieren die Entwickler sich zu 99% auf minispiele die man schon nach kurzer Zeit Durch hat. Die Diskussion führt sowieso zu nichts also adios x)

  10. Das ist seeeeehr sachlich auf Fehler hinzuweisen! Es ist ja nicht so das Knigge gesagt hat:“ die wichtigste Verhaltensregel ist: die Fehler von anderen übersehen“.

    Wenn ich mich in meinem Freundeskreis umsehe, sehe ich das PsP nicht mehr gespielt wird. Einen DS hat KEINER meiner Freunde!
    „Die kleinen Minispiele“ machen so ziemlich dem meisten Umsatzt.
    Gameloft ect. machen „richtige“ Spiele

    Aber du kannst mir sicher sagen wer Apple ablöst, oder?

  11. Auch wenn Rechtschreibflames nur dazu da sind um von fehlenden Argumenten abzulenken muss ich sagen, dass eure SCHEIßE ist!

  12. Apple politik ist echt grausam kein bock immer mit einschrenkungen zu arbeiten!!! Nie wieder apple…. Z.B. Was soll denn das mit adobe? Lasst und doch entscheiden ob wir flash insterlieren wollen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!