Home » OS X » Neues Counterstrike von Anfang an auch für den Mac

Neues Counterstrike von Anfang an auch für den Mac

Nach einigen Jahren Stillstand bekommt der Spiele-Klassiker Counterstrike mal wieder einen Nachfolger. Wie gewohnt wird es hier um den Kampf einer Anti-Terroreinheit gegen Terroristen gehen und wie gewohnt liegt der Schwerpunkt auf Multiplayer und Teamplay. Nach Counterstrike 1.6 als Half-Life Mod und Counterstrike Source, soll uns nun also „Counterstrike: Global Offensive“ bevorstehen. Diesmal soll es von Anfang an auch eine Version für Mac OS X geben.

Neben der Mac OS Variante, wird es das neue CS natürlich auch wieder für den PC geben, sowie für die XBOX 360 und die PS3. Es ist damit zu rechnen, dass man, wie man es bereits bei Counterstrike Source getan hat, an bewährte Spielprinzipien angeknüpft, diese jedoch weiter perfektioniert und sich auch das eine oder andere Neue einfallen lassen wird.

Laut spiele.t-online.de soll das Spiel zunächst mit 8 Multiplayer-Karten ausgeliefert werden. Fünf der Maps sollen so genannte „Bomb-Defuse-Maps“ sein, sowie auch zwei „Hostage-Maps“. Ob es hier neue Maps oder Remakes alt-bekannter Karten wie „Dust“ oder „Inferno“ geben wird, ist noch nicht bekannt.

Ein paar Details zu neuen Features bei „Counterstrike: Global Offensive“ sind jedoch schon bekannt: So soll der Spieler zum Beispiel zwischen normaler und Leuchtspu-Munition wählen können. Mit Dieser sieht er besser, wo genau er mit stark streuenden Waffen hin schießt, wird jedoch auch einfacher erkannt. Zudem soll der Voice-Chat überarbeitet worden sein, sodass man wohl zukünftig keine externen Programme wie TeamSpeak mehr benötigt.

Als Starttermin für „Counterstrike: Global Offensive“ wird derzeit „Anfang 2012“ genannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. kling gut, seht gut

    bin eigentlich nicht so der „zocker“, könnte mir aber trotztem gefallen :).
    hab mich schon gewundert warum EA nicht schon jedes Jahr ein neues CS raus bringt. Die sind ja dafür bekannt solange einen Titel ausquetschen, bis der Ruf von dem Spiel kaputt ist und sich die Gamercommunity sich auf ein neues Spiel stürzt. Hoffe und denke das dies ein sehr guter Teil wird.
    noch cooler wäre CS oder CSS auf iOS. Leider könnte man dann nur schwer mit den PC-Gamer mithalten.

  2. ich freue mich auf jeden fall drauf und werde es ausgiebig testen

    ich hoffe das ein gutes gasmeplay mit aktueller Grafik mal endlich was wird

  3. Ich liebe Ego shooter , hab auch schon counterstrike gespielt , kann das nur empfehlen , für alle die sagen das sowas aggressiv macht , es stimmt nicht . :)

  4. Cs ist von valve nicht von ea. Trotzdem mal angenehm zu Hören das der pc und Mac in Sachen zocken und Spiele gleichgesetzt wird. bin auf dasitze cs sehr gespannt habe zeitweise cs:Source gespielt.

  5. Da zeigt sich, dass sich die Zeiten ändern, und der Mac nicht nur noch als Design PC angesehn wird sondern auch die Spielefirmen das Potenzial erkannt haben.

  6. finde ich gut das man hier nicht auf ne macversion warten muss.
    bin ja mal gespannt auf das neue CS :)

  7. Sicher cool.Hoffe das es auch zum gleichen Preis wie für PC herauskommen wird.Normalerweise kommen Macspiele später und kosten auch um einiges mehr.Hoffentlich geht Valve nicht mit diesem Trend.