Home » App Store & Applikationen » (Video) Joypad streamt iOS Games auf das Apple TV (Per iPhone und iPad)

(Video) Joypad streamt iOS Games auf das Apple TV (Per iPhone und iPad)

Eine interessante Kombination verschiedenster iOS-Geräte im Zusammenspiel zeigen die Entwickler der App Joypad.

Dank der neuen Software besteht für Anwender die Möglichkeit iOS-Games per Stream auf das Apple TV zu übertragen und somit die Spielekonsole mehr oder weniger zu ersetzen. Benötigt werden folgende Geräte: ein iPhone, ein iPad und ein Apple TV und schon dem Spiele-Erlebnis auf dem TV-Bildschirm nichts mehr im Wege.

Nach dem erfolgreichen Download und Installation der Applikation Joypad verbindet sich das Apple Smartphone per Bluetooth mit dem iPad der zweiten Generation. Per AirPlay schiebt nun der Tablet-Computer das Spiel auf das an das TV-Gerät angeschlossene Apple TV. Im Endeffekt fungiert nun das iPhone als Joystick und das Apple iPad als “Spielekonsole”.

Da Joypad Entwicklern auch als SDK zur Verfügung steht, dürfte es wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Funktionalität auch Bestandteil in weiteren iOS-Spielen und somit zu einer ‚echten‘ Konkurrenz zu klassischen Spielekonsolen wird.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Joar, man braucht ziemlich viel dafür. Und es ist nicht so meine Welt auf einem Fernseher iOS-Spiele zu spielen. Dafür habe ich meine ps3.

  2. ja also man braucht ein iphone etwa 600€ ein iPad etwa 500€ und ein apple tv etwa 100€
    so also 1200€ und noch nicht die idealen games
    oder eine ps3/xbox 360 für etwa 300€ mit super games

    also da fällt die Entscheidung ja echt nicht schwer

  3. Wenn man die Produkte bereits hat, dann kann man das doch machen. Nur extra alle 3 Produkte kaufen wurde ich auch nicht. Klar das dann die konsolen besser geeignet sind.

  4. denke ich auch das wenn man alles hat kann mans ja nutzen.
    die ios spiele ansich sind ja schon gut für den mobilen gebrauch aber wenn ich richtig zocken will setz ich mich an den rechner un daddel los. der ist durch nichts zu ersetzen^^

  5. Sorry, aber iPad und iPhone werden niemals ne echte Spielekonsole ersetzen können. Die Spieleindustrie setzt weiterhin auf PC und Konsole. Große Portierungen wie Deadspace haben sich nicht wirklich rentiert und werden eher eine Ausnahme bleiben.

  6. Interessant! Leider habe ich nur ein iPad der ersten Generation… damit wird’s wohl nix werden.

  7. Coole Idee.. Nur wie schon gesagt braucht man zu viel für …
    Gibt bestimmt einige die alles sein eigen nennen können

  8. Kostenintensiver Spaß aber ne tolle Erweiterung der Funktionen der einzelnen Geräte. Ist schon icht schlecht wie alles ineinandergreift.

  9. joa, zum „richtigen“ Zocken gibt es im AppStore nicht wirklich was. Das sind alles nur Spiele für zwischendurch und die will ich bestimmt nicht aufm Fernseher spielen ;p