Home » Sonstiges » Neue Airport Express in den Startlöchern

Neue Airport Express in den Startlöchern

Berichten zufolge soll Apple ein neues Modell ihrer Airport Express in den Startlöchern haben. Mehrere Großhändler, wie DataVision meldeten bereits die aktuelle Version nicht mehr vorrätig zu haben und sie auch nicht mehr bestellen zu können.

Weitere Anhaltspunkte, die auf ein Upgrade hindeuten fand man in dem AirPort-Dienstprogramm 5.6, welches sich derzeit noch in der Entwicklung befindet. In der Becshreibung heisst es nämlich: „Adds support for the AirPort Express 802.11n (2nd Generation) base station“

Laut Apple Insider sollen die neuen Basisstationen noch vor der iCloud eintreffen. Was vermuten lässt, dass sich die Aktualisierungen auf eine verbesserte Zusammenarbeit mit  jener beziehen. Etwas nüchterner betrachtet, könnte der Anlass der Bearbeitung jedoch auch an die Bemühungen geknüpft sein, die Reichweite der Airport Express zu verbessern. Ein ähnliches Vorgehen konnte man auch schon bei den größeren Brüdern, der Airport Extreme und der Time Capsule beobachten. Diese wurden bereits im Juni erneuert und zeigten deutliche Verbesserungen in der Reichweite.

Ein anderer interessanter Punkt ist, ob Apple der Airport Express mit der Erneuerung der Hardware auch eine neue Firmware zukommen lässt. Die kleinste Basisstation ist nämlich als einzige in der Lage AirTunes bzw. Airplay fähig zu sein. Somit kann die Musik aus der iTunes Bibliothek bequem an den Apple Router gestreamt werden. Dieses passierte bisher immer verschlüsselt. Im April hatte der Entwickler James Laird jedoch einen Weg gefunden den Private Key für das Remote Audio Output Protocol (ROAP) auszulesen. Die Veröffentlichung dieses Schlüssels ermöglichte es anderen Programmen, wie etwa Shairtunes oder AirServer das Musikstreaming zu integrieren. Sollte Apple mit einer neuen Firmware diese Lücke schließen, könnten solche Programme Probleme bekommen.

Obwohl die Airport Express derzeit noch sowohl bei Amazon, als auch im Apple Online Store als vorrätig markiert ist, wäre eine Aktualisierung durchaus denkbar. Zumal die letzte Anfang 2008 geschah und den 802.11n- Standard einführte

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Soviel neues und doch nichts 100% sicher^^ Wenn man aber liest, dass nur die kleinste Station AitPlay unterstützt kann man aber davon ausgehen das ein Update sehr wahrscheinlich ist. Freu mich schon auf AirPlay ^^ Mann kommt nach hause und streamt ganz einfach seine Musik auf die Anlage :) So wünscht man sich ein Feierabend ^^

  2. finde die airplay geschichte auch ganz toll allerdings fehlen mir die gegen geräte dazu =/ wär das alle snicht so sack teuer^^ überleg mir grad nen macbook pro zu kaufen aber 1800€ ist halt ein wort…

  3. finde die airplay geschichte auch ganz toll allerdings fehlen mir die gegen geräte dazu =/ wär das alle snicht so sack teuer^^ überleg mir grad nen macbook pro zu kaufen aber 1800€ ist halt ein wort…

  4. Ich kannte Airport Express vor gar nicht, noch nie was von gehört. Aber scheint ganz praktisch zu sein!

  5. Kann die Airport Express neben AirPlay eigentlich auch iCloud Streaming wie der appletv. Das man sich also mit der remote App. darauf verbinden kann und die Station dann selbstständig iCloud Content spielt—ohne AirPlay?? Danke!