Home » Apple » Apple Store: Apps auf Mac und iOS-Geräten ersetzen iPads

Apple Store: Apps auf Mac und iOS-Geräten ersetzen iPads

Apple hat seit 2011 in Apple Stores iPads eingesetzt, um Funktionen und Preise von Geräten wie Macs und iPhones zu bewerben. Diese sollen nun weichen, im selben Schritt werden die iPods umziehen. Nun ist auch bekannt, was die iPads ersetzen soll, nämlich Apps.

Die iPods müssen umziehen und die iPad 2 werden in den Ruhestand geschickt. Dies soll im Laufe dieser Woche geschehen und wie 9to5mac berichtet, soll das weltweit der Fall sein. Dass die iPads, die Preise und andere Informationen anzeigen, weichen müssen, bedeutet auch, dass Apple eine Alternative dafür benötigt und den Job werden Apps erledigen.

Auf dem Mac soll im Dock auf der linken Seite eine neue App platziert werden, deren Aufgabe es ist, Preise zu offenbaren, die Funktionen zu zeigen und verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen. Die App soll, wie auch die iPad-Preistafel, interaktiv sein, sodass der Anwender seine Informationen selbst findet oder nach einem Mitarbeiter „rufen“ kann. iPads und iPhones sollen ebenfalls eine solche App bekommen, die auf dem Home-Screen zu finden sein wird. Die Möglichkeit, die vorinstallierten Programme vor Ort auszuprobieren, bleibt erhalten.

Die Änderungen sollen bereits in der Nacht zum Mittwoch umgesetzt werden. Apple habe Retail-Mitarbeiter dazu angehalten, ankommende Kunden mit den neuen Apps vertraut zu machen, damit sie sich zurechtfinden.

Apple Store: Apps auf Mac und iOS-Geräten ersetzen iPads
3.87 (77.39%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.