Home » OS X » iMessage könnte auch in Mac OS X integriert werden [Video+Entwicklerfund]

iMessage könnte auch in Mac OS X integriert werden [Video+Entwicklerfund]

Am Freitag (23.09.2011) wird bereits die iOS 5 Goldmaster erwartet. Bekanntlich dauert es dann nicht mehr lange, bis die finale Version folgt. Es ist schon eine Weile her, als dermaßen intensiv einem iOS Update nachgefiebert wurde. Schließlich sollen bald mehr als 200 neue Features unser iPhone und iPad entsprechend auf Vordermann bringen. Neben dem Notification Center, Newsstand und vielen weiteren Neurungen soll auch eine kostenlose und ebenfalls dann fest in iOS integrierte Version eines Messenger Chats, auf WhatsApp- Basis, die Massen begeistern. Es handelt sich dabei um iMessages.

Neusten Entwickler-Funden zufolge dürfte iMessages sogar als neues iChat Feature auch im Mac OS X der Einzug alsbald gewährt werden.

Ungewöhnlich dürfte die Integration eines iOS Features in das aktuelle Mac OS X nicht sein. Schließlich erhielt in Sachen Facetime auch erst das iPhone 4 sowie das iPad 2 den Zuschlag. Mac und Mac Book Pro folgten jedoch alsbald.

iMessages erlaubt in naher Zukunft den kostenlosen Austausch von Textnachrichten, Bildern, Videos und Sprachnachrichten zwischen den iDevice Usern. Angelehnt an den bekannten WhatsApp Messanger, der allerdings Geräteübergreifend und bald auch für Windows Phone 7.5 Mango zu verfügung steht, ist auch bei iMessages eine Internetverbindung Voraussetzung.

Der Dienst dürfte ebenfalls kostenlos sein.

Mit der Möglichkeit dank iMessages auch vom Mac aus mit dem Freund oder der besten Freundin kommunizieren zu können, dürfte Apple weiterhin bei den Fans punkten. Schließlich existieren zu dieser wahrscheinlichen Implementierung auch schon entsprechende Konzeptvideos, die definitiv Lust auf mehr machen.

______________________________________________________________________________________________

Gratis App Tipp : Hol dir ganz frisch die kostenlose Apfelnews App auf dein iPhone und sammel ordentlich APs
______________________________________________________________________________________________

Bisher muss man einige Umwege in Kauf nehmen, um Beispielsweise vom Desktop aus SMS über die iPhone App versenden zu können. Der einzige Vorteil, bei dieser umständlichen Geschichte ist die Tatsache, dass am Rechner SMS nun einmal schneller abgetippt werden können. Mit einer iMessages Integration in iChat dürfte jedoch vieles einfacher werden.

Während Apple kurz vor der finalen iOS 5 Version steckt, reagiert auch die Konkurrenz auf den geplanten gratis Service. Samsung beispielsweise verfolgt die Intention, mit ChatOn, unmittelbar auf Angriff zu gehen.

Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Da ich lieber Anrufe oder persönlich anwesend bin denke ich mal das dieses Feature eher für vielsimmser geeignet ist.

  2. Heißt das, dass man von Iphone auf Mac und Mac zu Iphone schreiben kann ? Das wäre ja Klasse und eine wirkliche Neuerung. WhatsApp ist wohl sehr vielen bekannt somit ist IMessage keine große Neuerung, aber der Austauch von Nachrichten dieser Geräte schon. Das bringt in der Tat viele Punkte ein :)

  3. fände ich ne super sache so ist man jederzeit überall erreichbar und muss ggf. nicht zwingend seinem iphone hinterher rennen bzw. kann gemütlicher sms schreiben :) jetzt fehlt mir nur noch nen mac oder macbook =/

  4. Verstehe innerlich nicht was zwischen imessage und dem kurzzeitigen Nachrichten anders ist

  5. Finde ich super, das die Geräte immer mehr vernetzt werden. Wäre genauso wie bei Facetime. Ein Apple internes ICQ ;D