Home » Software » Samsung: Mit ChatOn gegen iMessage

Samsung: Mit ChatOn gegen iMessage

Mit der fünften Version seines mobilen Betriebssystems wird Apple auch die Kommunikation unter den iOS Geräten verbessern.

iMessage nennt sich der neue kostenlose Service, der iOS Nutzer auf der ganzen Welt verbinden soll. Dabei können Textnachrichten in unbegrenzter Länge, aber auch Fotos und Videos sowohl über WiFi als auch über 3G zwischen iPad, iPhone und iPod touch gesendet werden. Der neue Dienst in iOS 5 könnte somit auch der SMS das Leben schwer machen, hat aber einen entscheidenden Nachteil. Die Kommunikation ist ähnlich wie bei dem BlackBerry Messenger nur auf die hauseigenen Geräte gemünzt und kann daher nicht plattformübergreifend genutzt werden.

In diese Lücke möchte nun Hersteller Samsung springen und seinem Konkurrenten aus Kalifornien neben dem Hardware-Bereich auch im Softwarebereich Konkurrenz machen. Im Vorfeld der IFA 2011 kündigte das Unternehmen den neuen Dienst ChatOn an, mittels den man auf allen aktuellen Plattformen wie Android, Bada, iOS und Blackberry kommunizieren kann. Dabei nutzt ChatOn ebenso die Möglichkeit, neben den reinen Textnachrichten auch Multimedianachrichten, inklusive Videos und Fotos, aber auch Audio zu senden und zu empfangen.

Laut Pressemitteilung des asiatischen Konzerns soll der neue Dienst innerhalb der nächsten Wochen in 120 Ländern und in 62 Sprachen erscheinen und dürfte somit zur echten Konkurrenz für iMessage und zur SMS/MMS werden. Das eingebundene Video veranschaulicht nochmals ausführlichst die Möglichkeiten von ChatOn.

via


Samsung: Mit ChatOn gegen iMessage
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. Gibt es nicht schon genug solcher Dienste? Z. B. WhatsApp…

  2. Ja solche Dienste gibt es mehrfach aber dann hat man wenigsten die Wahl :) Jeder kann sich für das entscheiden was er gerne lieber bevorzugt. IMessage war für IPhone user gedacht und Chaton ist für Androiden gedacht somit ist jeder bedient.

  3. Jepp, Konkurrenz belebt das Geschäft wobei es eigentlich keine Mitbewerber für das hier am meisten besprochene Device;-))

  4. finde das langsam zu viel…
    jeder hat eben was anderes und um seinen ganzen freundeskreis abzudecken muss man über 3-4 apps schreiben weil immerwieder jemand was anderes nutzt…
    ist wie facebook, wkw, meinvz usw…

  5. wichtig wäre eine globale app für alle mobile os

  6. Wie versende ich denn mit WhatsApp Foto, Video u. Audio?

  7. ich find auch whatsapp besser
    man will ja schließlich mit allen leuten kontakt haben und nicht nur mit iUsers^^

  8. ich find whatsapp auch am besten weil es alles kann was ich brauch
    zwar hauptsächlich nur um Bilder und videos zuverschicken aber das klappt ja Einwand frei genauso wie die Erkennung der anderen whatsapp Nutzer über die handynummer

  9. Unverständlich warum Apple da versucht whatsapp den Rang abzulaufen, da ich via whatsapp auch mit Android-kontakten Mitteilungen austauschen kann..

    Denke nicht, dass apple damit viel Erfolg haben wird.

  10. Apple wird mit iMessage auf die Schnauze fallen. Wer hat denn nur Freunde und Bekannte, die ausschließlich ein iPhone benutzen? Samsung macht es da mal wieder Apple vor und bietet wenigsten einen plattformübergreifenden Dienst an (auch wenn es Whatsapp u. a. schon gibt). Dies ist auf jeden Fall der bessere Ansatz gegenüber iMessage. Warum Apple so blöd ist und das nicht versteht, ist mir ein Rätsel. Irgendwie habe ich den verdacht, dass sie mittlerweile abgeschottet in einer Traumwelt leben .

  11. Jo, ich nutzte auch eine ändert Applikation. Pingchet. damit kann man Audio, Video, Fotos und Standorte teilen. es läuft flüssig… was wird Samsung anderes machenm? IPod Touch 3G? Das wäre schön. das Gerücht existiert ja schon seit dem iPad

  12. Joa, Konkurrenz ist gut für das Geschäft. Doch Apple macht so schnell keiner was vor, die anderen haben viel zu wenig neue Ideen.

  13. Nur zur Info: ChatOn wird Plattformübergreifend sein. d.H. es wird auf allen Betriebssystemen laufen. Außerdem wird es die App auch als Java-Version geben, damit auch ältere Handys darauf zugreifen können!!!