Home » Apple » Apple will firmeninterne Trauerfeier am 19.Oktober abhalten

Apple will firmeninterne Trauerfeier am 19.Oktober abhalten

SteveJobs

Tim Cook hat die Mitarbeiter von Apple in einem E-Mail Rundschreiben darüber informiert, dass die firmeninternen Trauerfeierlichkeiten zum Tode von Steve Jobs am 19.Oktober 2011 um 10 Uhr Ortszeit auf dem Apple Campus stattfinden sollen.

Bereits am vergangenen Freitag wurde der Mitbegründer des Unternehmens und Visionär der Computerbranche im engsten Kreise seiner Familie beigesetzt.

“Team,

Like many of you, I have experienced the saddest days of my lifetime and shed many tears during the past week. But I’ve found some comfort in the extraordinary number of tributes and condolences from people all over the world who were touched by Steve and his genius. And I’ve found comfort in both telling and listening to stories about Steve.

Although many of our hearts are still heavy, we are planning a celebration of his life for Apple employees to take time to remember the incredible things Steve achieved in his life and the many ways he made our world a better place. The celebration will be held on Wednesday, October 19, at 10am in the outdoor amphitheater on the Infinite Loop campus.

We’ll have more details on AppleWeb closer to the date, including arrangements for employees outside of Cupertino.

I look forward to seeing you there.

Tim”

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Schade das er tot ist, hatte ihn gerne nochmal live gesehen ;(

  2. Die Keynotes mit Steve waren legendär. Aber es wird in seinem Sinne weitergehen.

    Er selbst sagte ja bei seinem Rücktritt als CEO im August:
    „Ich glaube, dass die besten und innovativsten Tage noch vor Apple liegen.“

    Das glaube ich auch.

  3. das denke ich auch, ich bin mir sicher er hat sehr viele ideen hinterlassen die zumindest die nächsten 1-2 jahre abdecken werden und alles weiter lassen wir einfach mal auf uns zukommen :)

  4. R.I.P Steve Jobs , ich glaube bei seinem Rücktritt wusste er was kommen wird . Eines der größten Genies hat uns verlassen .

  5. Habe irgendwo mal gelesen, dass er sowas wie eine roadmap hinterlassen hat. Wie auch anders. Er wusste, das er bald gehen muss und hat deswegen für sein Unternehmen mit Sicherheit einiges an Vorsorge gemacht.

  6. Ich war damals nur auf der 3G Keynote hab ihn zum ersten und einzigsten mal dort gesehen leider wird dass niemals wieder der Fall sein