Home » Sonstiges » Neuer iPad 2 Klon mit 1,2Ghz Prozessor, 3MP Kamera und 1GB Ram aufgetaucht [ OS Android]

Neuer iPad 2 Klon mit 1,2Ghz Prozessor, 3MP Kamera und 1GB Ram aufgetaucht [ OS Android]

Und wieder einmal wurde ein sogenannter iPad 2 Kirf gesichtet. Bei dem aktuellen Fund handelt es sich um ein Android betriebenes Tablet, welches vom Äußeren schon sehr dem neune iPad 2 gleicht. Unter der Haube werden jedoch schnell die Unterschiede sichtbar. Apple fungiert als Vorreiter in Sachen Produktpolitik und Qualität. Leider zahlen die Kunden dafür auch einen hohen Preis. Kein Wunder also dass der chinesische Markt weiterhin bemüht ist, iPad Klone eifrig zu produzieren und unter das Volk zu bringen. Abnehmer wird es schließlich genug geben.

Erfahrungsgemäß konnten bisherige iPad 2 Klone dem Original bei weitem nicht das Wasser reichen. Wie es bei dem neuen und bisher noch unbekannten Device der Fall ist, bleibt noch abzuwarten. Schließlich ist der aktuelle Fund aus den shanzhaiben.com Reihen noch nicht offiziell erhältlich.

Betrachtet man nüchtern die nackten Zahlen, die bisher bekannt sind, scheint der Klon zumindest ansatzweise dem iPad das Wasser reichen zu können. Die Betonung liegt hier jedoch ganz klar auf scheint. Wir haben das unten abgebildete Device weder in Action gesehen noch in der Hand halten können. Voreilige Schlüsse wären somit fehl am Platz.

Lasst einfach mal die folgenden Bilder auf euch wirken. Wir sind auf euer Kommentare gespannt.

Spezifikationen des iPad 2 Klons:

–> 243 x 190 x 11.5 mm
–> 3MP Kamera auf der Rückseite, 2MP Kamera auf der Frontseite
–> 1024×768 Multi-Touch
–> Android 2.3
–> 7600 mAh (bis zu 7h Videosessions)
–> 1.2 GHz Freescale iMX535 Prozessor
–> 4GB interner Speicher
–> 1GB Ram
–> Preis: N.A.

Neuer iPad 2 Klon mit 1,2Ghz Prozessor, 3MP Kamera und 1GB Ram aufgetaucht [ OS Android]
4.08 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. die letzten beiden Bilder sehen sehr Fake mäßig aus ..

  2. Also ich hatte auch mal ein iPad Klone mit kapazitivem Touch und IPS Display. Dank 1ghz cortex A8 Prozessor lief das Ding auch Einwandfrei! Schlecht sind die nicht, nur leider kommt android meiner Meinung nach nicht an iOS ran!!!!

  3. Es gibt auf der Welt fast nichts, was man nicht ein wenig schlechter machen und billiger verkaufen könnte.
    Wer nur auf den Preis achtet wird zu Recht Beute solcher Geschäftspraktiken.
    Es ist unklug, zuviel zu zahlen, aber es ist auch unklug zuwenig zu zahlen.
    Zahlt man zuviel, verliert man ein bisschen Geld, mehr nicht.
    Zahlt man zuwenig, verliert man manchmal alles, weil der gekaufte Gegenstand seinen Zweck nicht erfüllt.
    Die Marktgesetze verbieten es, das man für wenig Geld viel Leistung erhält – das ist unmöglich.
    Kauft man vom billigsten Anbieter, muss man für den eventuellen Ärger etwas Geld zurücklegen.
    Und wenn man das tut, hat man auch genug Geld, um etwas besseres zu kaufen.
    (John Ruskin 1819-1900)

  4. Alle diese iPad fakes sind nur billiger schrott. Qualität hat ja bekanntlich seinen Preis. Und wenn es noch fast genau gleich aussieht wie das iPad ist es einfach nur peinlich. Und Android ist einfach nicht gemacht für Tablets.

  5. Alles prima. Der Schönheitsfehler ist nur Android. Damit wars das. Ohne IOS keine Chance ranzureichen.

  6. Top teil wo kann man sowas kaufen dann kann ich mein ipad verkaufen das taut sowieso nix ios ist mir zu blöd android ist mir sympatischer und einfacher

  7. Wie? Bringt Samsung schon wieder ein neues Tablet?

    Achso… diesmal ist es nur jemand aus China der das iPad kopiert ;)

  8. manche kapierens nicht :D
    aber andre wiederum kaufen sich so einen schrott weil se denken WOOOOW das ist 200€ billiger wie das ipad und genauso gut tja,,, meistens kaufen diese leute 2 mal :D

  9. „Schlecht sind die nicht, nur leider kommt android meiner Meinung nach nicht an iOS ran!!!!“ jaa sehr wohl hast du recht!

  10. Na, die Kopie ist äußerlich gelungen. Kopieren kann ja durchaus ein Kompliment für das Original sein, aber ich frage mich was passieren würde wenn mal jemand aus Europa oder den USA etwas von einer chinesischen Firma so dreist kopiert. Immer vorausgesetzt die hätten etwas das sich kopieren lohnt.

  11. die dummheit mancher menschen hier ist ja kaum zu überbieten, ihr wisst schon wo apple produziert? und das keinesweg zu fairen konditionen. ich bin zwar auch ein apple jünger trotzdem muss man andere produkte nicht direkt als müll oder schrott deklarieren. lest euch mal folgenden beitrag durch http://www.heise.de/ix/meldung/Berater-iPhone-Fans-leiden-unter-dem-Stockholm-Syndrom-882497.html es geht um die letzte textzeile! amen!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*