Home » iOS » Microsoft: Siri ist keine Neuerung

Microsoft: Siri ist keine Neuerung

Der Microsoft Chief Research und Strategy  Officer Craig Mundie äußert, dass Siri keine Neuerung ist und Apple Siri bewusst in den Vordergrund geschoben hat, weil das iPhone 4S wenig neue Features bietet.

Siri ist mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund. Alle reden von ihr und sie redet über alles – zumindest über das, was wir von ihr verlangen. Ihr humoristischer „Wesenszug“ veranlasst, mehr Berichte über sie in Umlauf zu bringen. Bezüglich dieses Themas soll jetzt Craig Mundie (Chief Research und Strategy Officer bei Microsoft) in einem Interview mit Forbes geäußert haben, dass Siri keine neue Idee sei, sondern lediglich eine Abkupferung vorher bereits existierender Features. Das iPhone 4S wäre mit wenig Neuheiten auf den Markt gekommen, hieß es. Siri fungierte also „nur“ werbestrategisch als Neuerung.

TellMe“ heißt der Windows-eigene Sprachassistent, welcher schon seit über einem Jahr auf dem Windows Phone 7 zu finden ist, äußert Craig Mundie. “Aus diesem Grund denke ich, dass die Leute durch die Ankündigung von Siri durch Apple geblendet werden.”

Neben Mircrosoft finden wir auch in anderen Unternehmen einen Sprachassistenten im Betriebssystem. Android besitzt ein ähnliches Feature und zusammen mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich weist der Assistent angeblich sogar mehr Funktionen auf, als Siri. Craig geht sogar so weit zu sagen, dass Siri bewusst werbestrategisch in den Vordergrund geschoben wurde, weil das iPhone 4S an sich keine neue Entwicklung sei.

Videointerview mit Craig Mundie

Auch wenn diese Kritik in gewisser Weise gerechtfertigt ist, so müssen wir uns trotzdem eingestehen, dass Siri den besten Werbefaktor hatte. Man könnte sich sogar fragen, warum über andere Sprachassistenten nicht in der Form geredet wird, wie über Siri. Mundie entgegenete in dem Interview selber, dass Marketing eine sehr große Rolle spielt.

Microsoft: Siri ist keine Neuerung
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. Er hat recht und warum die iphone 4 Besitzer kein Siri bekommen , bleibt apples Geheimnis , ich hoffe auf die Hacker .

  2. Also ich finde Siri wurde zwar abgekupfert aber auch um einiges verbessert.

  3. Wie er es selber sagt: Marketing. Es nutzt nichts, mit „TellMe“ ein gleichwertiges Produkt zu haben, ohne das Feature an eine Kunden-Emotion zu koppeln. Herrn Craig Mundie rate ich, statt pressewirksam rum zu heulen, dass Windows dieses Feature seit einem Jahr bereits besitzt, lieber im Vorfeld das eigene Marketing zu überprüfen und solche Innovationen dementsprechend zu kommunizieren…. Nicht das er nächste Woche kommt und sagt, dass es schon Telefone vor apple gab. ;-)

  4. Also schön, wenn es auch auf anderen Plattformen gibt.

    Aber entweder wurde das nicht ordentlich beworben, oder – und das ist meine stärkere Vermutung – es funktioniert einfach nicht so gut wie Siri. Und mit „gut funktionieren“ meine ich nicht die Menge an unterstützten Kommandos, sondern wie gut / intuitiv einzelne Sachen funktionieren.

  5. @the white devil,

    es ist schon gehackt. Sogar auf dem PC und Android nutzbar.

    @Gast,

    es arbeiteten und arbeiten 700 Leute an diesem Projekt. Wäre schlimm wenn es nicht so wäre.

    @Sasha,

    ^^.

  6. Apple hat noch mor eine Produktsparte erfunden, jedoch haben Sie Sie oft revulotioniert.

  7. @ Pyre wie bekomme ich siri dann aufs iphone? Denke die hacker habens noch nicht freigegeben .

  8. „Man könnte sich sogar fragen, warum über andere Sprachassistenten nicht in der Form geredet wird, wie über Siri.“

    Genau das frage ich mich auch. Wenn andere das auch haben (zumindest in ähnlicher Form), warum haben sie damit so hinter dem Berg gehalten? Schwer zu verstehen…. hat denn nur Apple eine Marketing-Abteilung? ;-)

  9. Leute sowas wie Siri gab es vorher nie, alle sprachsteuerungen die es zuvor gab konnten nur befehle entgegennehmen. Mit Siri kann man Sich unterhalten. Microsoft ist doch nur neidisch weil Siri einfach genial ist.

  10. Microsoft, wer oder was ist das? War doch klar das irgendwelche Deppen mit solchen Aussagen daherkommen und behaupten das Siri nicht gut, bzw. keine neue Erfindung ist. Anscheinend ist es schwer zu verstehen das es einen Unterschied von einfacher Sprachsteuerung und Siri besteht.

  11. Wen interessiert eigentlich was Microsoft und Co. von sich geben? Waren das nicht diejenigen die lauthals lachend das iPhone verspotteten weil es ja kein Erfolg werden könne so ohne echte Tastatur. Oder diejenigen die es bis heute nicht geschafft haben ein dem iPad/iOS-Kombi ebenbürtiges Produkt auf den Markt zu bringen?

  12. Meine Meinung dazu ist, dass die alle nur versuchen ( egal mit was ) Apple schlecht zu machen ;))

  13. ich geb dem herrn von microsoft zu 100% recht. Siri ist und bleibt nichts neues! Überlegt doch mal: beim 3gs: schnellere cpu,kamera und sprachsteuerung 1:1 wie beim 4shit. Und Android hatte schon lange vor Siri eine gute sprachsteuerung. Nur es gibt halt „““““idioten“““““ die alles kaufen wo ein angebissener apfel drauf ist.

  14. @Deanhaha
    Da gebe ich dir recht. Warum alles immer gegen Apple? Microsoft soll es einfach besser machen… Werden es aber meiner Meinung nach nicht schaffen.

  15. Ich bin ein 4s besitzer und stolz drauf!!!!

  16. das siri nichts neues ist weiß doch jeder? :D immerhin haben sies ja gekauft mehr oder weniger :D und auf dem 4er wird es sicher net kommen :D

  17. Aber entweder wurde das nicht ordentlich beworben, oder – und das ist meine stärkere Vermutung – es funktioniert einfach nicht so gut wie Siri. Und mit “gut funktionieren” meine ich nicht die Menge an unterstützten Kommandos, sondern wie gut / intuitiv einzelne Sachen funktionieren.