Home » Gerüchteküche » iPhone 5: Apple bestätigt indirekt LTE

iPhone 5: Apple bestätigt indirekt LTE

Die Enttäuschung unter den Apple-Jüngern war groß, als Tim Cook am 4. Oktober dieses Jahres auf der Apple Keynote nicht das lang erwartete iPhone 5 vorstellte, sondern „nur“ ein iPhone 4s. Apples neuer CEO hätte wahrlich einen besseren Start hinlegen können. Aktuell geht die Apple-Gemeinde fest davon aus, dass das iPhone 5  2012 auf den Markt kommt. Um die genauen Features des nächsten iPhone ranken sich weiter die Gerüchte. Allerdings scheint die Verwendung der LTE-Technologie im iPhone 5 und iPad 3 nun so gut wie sicher.

Die japanische Webseite Nikkei Business berichtete über einen Vertrag zwischen Apple und dem japanischen Mobilfunkunternehmen NTT DoCoMo. Inhalt dieses Vertrages soll der Release des iPad 3 und iPhone 5 in Verbindung mit dem Übertragungsstandard LTE sein. Man kann also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die nächste Generation der beiden Geräte LTE-fähig sein wird.

Eine große Überraschung stellt diese Neuigkeit indes nicht dar. Aktuelle Samsung-Smartphones verfügen bereits über den LTE-Standard. Will Apple konkurrenzfähig bleiben, so müssen sie hier nachziehen. Es wird davon ausgegangen, dass das iPhone 4s aus einem einfachen Grund nicht über 4G-Empfang verfügt: Ein entsprechender Chip hätte den Akku des aktuellen iPhones nur noch mehr belastet, die Akkulaufzeit wäre zu einem noch größeren Problem geworden. Apple muss also die Akku-Probleme in den Griff bekommen und eventuell auch auf stromsparendere LTE-Chips setzen, um das Feature erfolgreich ins iPhone 5 zu implementieren.

Unklarheiten bestehen weiter zum Erscheinungsdatum. Kaum jemand geht davon aus, dass das Jahr 2012 ohne ein neues iPhone ins Land gehen wird. Die Rede ist vom Ende des 2. Quartals, also im Sommer. Aber auch das erste Quartal scheint nicht unwahrscheinlich.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um euch die aktuell am wahrscheinlich erscheinenden Features des nächsten Smartphones aus Cupertino kurz vorzustellen.

  • Display: Ausgegangen wird von einem größeren Display, die Gerüchte bewegen sich zwischen 3,7 und 4,5 Zoll. Auch an der Auflösung könnte Apple weiter schrauben.
  • Prozessor: Als sehr wahrscheinlich gilt die Verwendung einer neuen Generation, des A6-Prozessors. Unklarheit besteht über die Frage, ob dieser über 2 oder 4 Kerne verfügen wird.
  • Design: Es wird erwartet, dass das Gehäuse um einiges flacher ausfallen wird als das des doch recht klobigen iPhone 4s.
  • NFC: Bereits letztes Jahr im Gespräch war die Technologie der Near Field Communication. Mit ihr könnte das neue iPhone als Zahlungsmittel an Supermarktkassen, Ticketautomaten etc. genutzt werden. Vorausgesetzt, diese unterstützen das auch.
Fest steht auf jeden Fall: Wir können spekulieren, soviel wir wollen. Gerade das letzte iPhone hat uns gezeigt, wie falsch man mit solchen Diskussionen liegen kann. Auch wenn die kommenden Apple Keynotes ohne Steve Jobs legendäres „One more thing…“ auskommen müssen – es wird der Firma aus Kalifornien immer wieder gelingen, uns zu überraschen.
Was würdet ihr für das neue iPhone wünschen? Lasst es uns wissen.
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


27 Kommentare

  1. iphone 4s klobig? ^^ wo denn bitte?

  2. @benj: Mir persönlich gefällt einfach das 3Gs vom Design her deutlich besser. Aber das ist sicher eine persönliche Meinung, man darf es auch schön finden. Ich werd mir auch demnächst eins holen, obwohl mir das alte Design besser gefiel ;)

  3. Akkuakkuakkulaufzeit.. Das bisher größte manko trotz updates und trotz preis..

  4. Der größte Wunsch für die neue iPhone Generation ist auf jeden Fall ein besser ausgewogener Akku. Weiter wäre es nicht schlecht wenn die Gerätegröße beibehalten würde aber gleichzeitig das ganze Display in vollem Umfang genutzt wird. Ob es nun schmaler wird oder nicht ist mir eigentlich egal.

  5. Also ich versteh immernoch nicht wieso nach der Veröffentlichung des 4s alle immernoch vom iPhone 5 sprechen wenn sie über die nächste Generation sprechen. Wenn ich richtig rechne wird es ja iPhone 6 heißen!

  6. Genau so ähnlich wie auf den Fotos weiter oben sollte es sein…
    Anders gebaut würde auch ein größerer Akku reinpassen ;)

  7. Bitte, bitte, bitte: Es heißt „dieses Jahres“ und nicht „diesen Jahres“. Auch durch häufiges Benutzen dieses grammatisch falschen Ausdrucks (insbesondere durch „hochintellektuelle“ Wirtschaftsdeppen und Politiker) wird es nicht richtiger…

  8. @Skywalka3001
    iPhone 6?
    Nach dem iPhone 3G kam auch erst das iPhone 3GS und dann das 4er.
    Theoretisch kommt also nach dem 4S das iPhone 5.
    Deswegen sprechen alle davon ;)

  9. @deelsed Danke. Das war aber eher schnelles Schreiben und fehlendes Durchlesen, weniger der Versuch, hohe Intelligenz kundzutun. ;)

  10. Größer gebaut, größerer Akku, aber dann braucht das iphone wegen des größeren Displays auch wieder mehr Strom. Also: Was soll der Scheiß? Wenn dann noch LTE hinzukommt, was 2012 noch kein Mensch brauchen wird, dann hätten wir evtl. eine Akkulaufzeit von 1/2 Tag.
    Alle Spekulationen sind wie immer schwachsinnig.

  11. 1. iPhone
    2. iPhone 3G
    3. iPhone 3GS
    4. iPhone 4 (bezieht sich auf die 4te Generation)
    5. iPhone 4S
    6. iPhone 6 und nicht iPhone 5 !!

  12. ?! Klobig? Gehts noch? Was sind denn hier für Redakteure beschäftigt? Erst der Unsinn wegen „Der Jailbreak wird 4S und iPad 2 nicht unterstützen“ und jetzt noch so ein Unsinn. Das iPhone 4(S) ist flach und alles andere als klobig.

  13. Dann verkünde mal Intelligenz, und behalte dich sachlich bei einem Artikel, mir kommt es immerwieder vor das der Autor seine eigene Meinung mitten im Text widerspiegelt, dies macht man erst am Ende, wenn ich mich recht entsinne, ansonsten, setzen 6! :-)

    btt:

    Die sollten eher mehr geld in die Akkuentwickling geben, was nutzt mir das Beste gerät für einen hohen Preis, wenn der Akku in kürzester Zeit schlapp macht!

  14. als kloppig würd ich das iphne 4 gar keinen fall bezeihnen^^ das teil ist super shick und flach… das neue okay könnte etwas flacher sein und halt hardware upgrade… aber bitte bitte bitte KEIN größeres display!!!!

  15. @deeised: Wenn wir schon bei Grammatik sind. Das Wort „richtig“ lässt sich nicht steigern. Wer im Glashaus sitzt …

  16. Doch geht :
    Richtig
    Richtiger
    An Richtigsten
    Muss ja nicht richtig sein aber es geht ;-))

  17. Brodel brodel wieder viele gerüchte wie bein iPhone 4s.

  18. @brand:LTE brauche ich! O2 baut z. Zt. Raum München u. a., Vodafon auch auf’m Land – habe hier kein DSL! Vodafon LTE seit 2Wochen zur Probe – einfach geil!!

  19. @Caineone
    Schau mal in den Duden…

  20. Also ich finde das iPhone 4(s) auch nicht sonderlich klobig. Entscheidend wäre das die Akku-Laufzeit sich verbessert, aber das wird ja vielleicht auch durch eines der kommenden Software-Updates kommen.

  21. Bevor sich Apple so richtig um einen Nachfolger des 4 s kümmert sollten sie erst mal die Probleme des 4 s lösen. Aber das macht ja nur Arbeit und bringt keinen Profit. Und außerdem: Das Lückenfüll-halt-die Leute-bei-Laune-Handy verkauft sich ja so auch wie geschnitten Brot. Schon interessant was echte Apple-Fans so alles über sich ergehen lassen. So nach dem Motto: Ja, her mit dem Schrott. Der Akku hält zwar nur 8 Stunden, aber dafür kostet es ja auch bloß 630 Ocken. Danke Apple, dass ihr das Akkuproblem mit dem Nachfolgemodell lösen wollt. Wir kaufen uns dann gleich das neue und klopfen das 4 s in die Tonne. Das Ding war ja eh so klobig.

  22. ob größer bildschirm oder größere speicherkapazität ; die akkulaufzeit ist für mich am wichtigsten, das diese mal ausgebaut wird:)

  23. …und das neue iphone 4s finde ich nicht klobrig^^ das 3G fand ich von der flacheren hinteren seite besser:)

  24. @noergelmayer
    Was schreibst du hier für einen Unsinn?
    Welche Probleme mit dem 4s meinst du denn? Hast du ein 4s und kannst mitreden? Ich habe eins und habe keinerlei Probleme. Das ganze Geschwafel mit der Akkulaufzeit betrifft wohl von den Millionen Geräten nur wenige, und bei diesen behaupte ich weiter, dass es sich um Benutzerfehler handelt (altes Backup eingespielt, Jailbreak drauf etc. etc.)
    Bevor du hier so einen Blödsinn postest, informiere dich bitte vorher einmal.

  25. Volle Zustimmung! Ich hasse mein iphone4s mittlerweile :( den miesen Akku konnte ich noch schlucken, aber jetzt verstellt sich auch die Uhrzeit und Datum auf völligen Unsinn, viele Stunden vor oder zurück, Tage vor oder zurück, willkürlich, ich muss das Ding neustarten damit er sich das zeitsignal neu holt und wieder in der Gegenwart ankommt – total nervig! -.- momentan hab ich die zeit auf manuell, mal schaun ob’s was bringt…

  26. @Alex
    ich weiß was du meinst, hatte vorher ein 3G und mit hat die form vom 4er am anfang auch nicht gefallen ;)

  27. @Unscared666
    Hast du einen jailbreak drauf oder die Updates nicht gemacht? Fals nicht mach mal ein Update dann solts laufen, ich hab keine Probleme mit meinem und auch mit dem Aku hab ich keine Probleme (ich muss mein Handy immer einal am Tag aufladen egal welches