Home » Tipps & Tricks » TV Tipp zum Dienstag: „Das Coolness-Diktat“ Arte Sondersendung zu Apples Erfolgsrezept!

TV Tipp zum Dienstag: „Das Coolness-Diktat“ Arte Sondersendung zu Apples Erfolgsrezept!

Arte setzt sich heute Abend um 20.15 Uhr mit Apple und der damit einhergehenden Erfolgsstory auseinander. Mit dem Titel „Das Coolness-Diktat“ versehen, können wir euch den heutigen TV Tipp nur wämstens empfehlen. Am 1. April 1976 wurde Apple von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne mit einem Startkapital von 1750 US-Dollar (u.a. aus dem Erlöß von Jobs VW Bus und einem HP Taschenrechner von Wozniak) gegründet. In einer Garage in Los Altos wurden die ersten Apple-Produkte zusammengeschraubt und in die weite Welt verschickt. Mittlerweile ist Apple zu einem Weltunternehmen, mit einem aktuellen Marktwert von knapp 340 Mrd US Dollar, avanciert.

Wer heute Abend noch nichts vor hat und auch sonst vom Check der Fernsehzeitung eher angewidert ist, der sollte doch einmal einen Blick auf das Arte Programm werfen. In knapp einer Stunde befasst sich die französische Doku mit dem Weltunternehmen, das einen angebissenen Apfel als Wahrzeichen trägt.

Während schon anderen Medien versucht haben, einen Blick hinter die Apple Kulissen erspähen zu können, probiert auch die Arte Dokumentation des Pudels Kern zu finden. Apple verkauft tolle Smartphones, begeistert die Menschen mit leistungsstarken Computern, Tablets und mobilen Musik-Playern. Aber das machen doch andere Unternehmen auch?!?!?

Dennoch scheint Apple hier etwas Besonderes zu sein. Es liegt jedes mal erneut ein unbeschreiblicher Hype in der Luft, wenn es auf Produktneuvorstellungen oder Updates zu geht. Die Zugriffe auf einschlägige Streaming Websites sind so gigantisch, dass die Server bei den Produktpräsentationen regelmäßig zusammenbrechen. Schließlich möchte jeder ein wenig Keynote -Feeling live miterleben.

Apple hat also einen gewissen Charme und zudem eine unglaubliche Fan-Gemeinde. Eine Fangemeinde, die sich täglich in Blogs über aktuelle News austauscht und Spaß, an den Produkten mit den angebissenen Apfel als Kennzeichen, haben.

Wer es nicht schafft heute Abend um 20.15 Uhr einschalten zu können, der hat dank der kostenlosen Arte App, die Möglichkeit die Sondersendung noch bis nächste Woche Dienstag über das iPhone abrufen zu können.

 

Viel Spaß!

 

(Bild: Apple Garage in Los Altos via)

TV Tipp zum Dienstag: „Das Coolness-Diktat“ Arte Sondersendung zu Apples Erfolgsrezept!
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Das schaue ich mir doch heute Abend direkt mal an! Irgendwie sind in letzter zeit öfter mal Berichte über das unternehmen aus Kalifornien. Ich finde sowas sehr interessant.

  2. finde so berichte auch sehr interessant zumal man doch als noch einiges mehr erfährt als manch so latschblätter schlecht reden :P

  3. Danke für den TV-Tipp. Solche Sendungen fallen einem sonst gar nicht auf außer beim durchzappen wenn man Langeweile hat.

  4. Sendung war ganz interessant – wenn auch der Vergleich mit einer Religion und die Bezeichnung Guru für eines der größten Technik-Genies nicht ganz passt.

    Hier und da konnte man sich durchaus selbst wiederfinden. — Und der Gedanke ein Flirtforum für Apple-User einzurichten, war ja auch schon mal da. Getreu dem Motto, was soll ich mit nem Windows User als Partner anfangen :-) — Naja, der bekommt ob des Computerärgers halt früher graue Haare, was ja manchem auch ganz gut zu Gesicht steht.

    Die Tatoo Idee war klasse. Überleg nur nach dem geeigneten Platz dafür, da ich mir beruflich nicht unbedingt ein sichtbares Tatoo erlauben will.

  5. themanwhochangedtheworld

    Hab mir die Sendung auch angesehen… Allerdings finde ich den Vergleich mit einer Religion in gewisser Weise ganz passend. Das beste war als er weg von den ganzen Marken wollte und in das Bergdorf gefahren ist, in die Kirche gegangen ist, der Pfarrer schlägt die Bibel auf, was liegt da? Ein iPad:D

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*