Home » iPhone & iPod » Fehlerbehaftete iPods scheinbar durch nagelneue Modelle ersetzt

Fehlerbehaftete iPods scheinbar durch nagelneue Modelle ersetzt

Wie wir bereits berichteten, wurden die iPod Nanos der ersten Generation aufgrund des fehlerhaften Akkus kostenfrei ersetzt. Nun jedoch, scheinen die Altbestände aufgebraucht, sodass zu den aktuellen Geräten gegriffen wird. Für viele ein durchaus gelungener Deal.

Die bekannte Rückrufaktion nimmt nun immer erfreulichere Züge an. Hintergrund der Aktion waren die Akkus der 1. Generation der iPod Nanos. So war es nur zeit- und nicht gebrauchsabhängig, bis sich die kleinen Musikspieler in ein Sicherheitsrisiko wegen Überhitzungsgefahr verwandelten. Aus diesem Grund startete Apple eine Retourkampagne auch für Geräte außerhalb der Garantie.

Sah es zunächst noch so aus, als würde man jedes Exemplar, durch ein Äquivalent des gleichen Baujahres und der selben Farbe ersetzen, dürfen sich mittlerweile aber einige über ein aktuelles Gerät der 6. Generation mit Touchscreen und 2- bis 16-fachen Speicher freuen. Na wenn das nicht mal noch erfreulich Weihnachten werden.

Apple nutzte also offensichtlich die Gelegenheit um die vorhandenen Reserven, die vermutlich ohnehin keinen Absatz mehr gefunden hätten, um wiedermal etwas für das eigene Image zu tun. Allerding gab es noch keine Kommentare von Nutzern, die ein Gerät erhalten haben sollen, so MacRumors (engl.). Bei Lieferfristen von bis zu 6 Wochen wenig verwunderlich.

So gaben die Kunden bisher lediglich die Seriennummer aus der Lieferbestätigung auf der Website zur Überprüfung ein, und waren positiv überrascht. Es bleibt also erst mal abzuwarten, ob Apple nicht Lagerbestände der alten Nanos hatte, denen bisher einfach noch keine Seriennummer zugewiesen wurde. Doch dieser Fall scheint, obwohl noch nicht widerlegt, für die meisten unwahrscheinlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Ich wäre ja schon froh, wenn ich mal irgendwann überhaupt einen weiderbekomme. Is schon blöd ohne im Auto!

  2. Also für diejenigen die berechtigt sind an der Aktion teilzunehmen ist das ja mal eine äußerst erfreuliche Nachricht. Da hat Apple wohl leicht den Bedarf unterschätzt.

  3. joa, die dinger müssen halt au ggf. unter extrem druck produziert werden denke da auch das sie mit weniger rückläufern gerechnet hatten

  4. Da kann man wirklich von doppeltem Glück reden. Erst die Rückrufaktion überhaupt und nun werden einige sogar mit neueren Modellen als eigeschickt „beschenkt“. Eine bessere PR kann Apple nicht haben.

  5. Eben kam mein Austausch-Nano: Ein iPod Nano der aktuellen Generation mit 8 GB. Bei meiner Frau ist es auch so.
    Sehr nette Sache. Danke Apple für den guten Service!

  6. Hat einer von euch schon versucht einen kaputten iPod nano der 1. Generation einzureichen?
    Meiner ist nämlich vor nem halben Jahr kaputt gegangen..und überhitzt war das Ding allemal,
    als es kaputt ging.

    Gruß