Home » iPhone & iPod » Apples iPhone feierte den fünften Geburtstag!

Apples iPhone feierte den fünften Geburtstag!

Gestern vor fünf Jahren erblickte Apples iPhone auf der „Macworld Conference & Expo“ das erste Mal das Licht der Welt. Kein anderer als der iGod persönlich, Steve Jobs, hielt am 9. Januar 2007 eine der legendärsten Keynotes in der Apple Geschichte. Das iPhone sollte die Welt revolutionieren und tat dies auch. Schließlich waren die großen Nokia, BlackBerry und Co Bosse alles andere als angetan als sie erfuhren, das Apples neues Smartphone einzig und allein über einen Touchscreen bedient werden sollte. Somit gaben sie dem iPhone keine großartige Überlebenschance auf dem Weltmarkt. Ein Trugschluss, wie sich wenig später herausstellte. Nun fünf Jahre später rechnet Apple mit der Konkurrenz ab und verspricht auch 2012 so manche Bombe platzen zu lassen.

Um noch einmal kurz einen Abstecher in das Jahr 2007 zu machen empfehlen wir euch den Blick auf den Anfang der legendären iPhone Original Keynote:

Steve Jobs gründete nicht nur Apple sondern lebte das Unternehmen förmlich. Bis zum Schluss, war dieser Mann voller Illusionen und Ideen, die unseren Multimedia Alltag noch komfortabler gestalten sollen. Steve Jobs lebt in den künftigen Apple Produkten weiter. Kein Wunder also, dass sein Biograph und enger Freund Walter Isaacson bereits an einer Fortsetzung des Lebenswerkes von Steve Jobs weiter arbeitet.

Apple hat mit der aktuellen Produktpalette die Smartphone, Tablet und Computer-Märkte gut im Griff und dominiert sogar manche Sparte unangefochten. Mit dem frischen Aktienaufwind im Nacken kann es nun weiter gehen. Schließlich gilt es neue Nieschen zu finden und diese mit individuellen Apple Produkten auszufüllen. Eine dieser Baustelle dürfte der Sektor der sogenannten Smart TVs sein. Obwohl es eine Reihe toller Geräte gibt, scheinen sich die bisherigen Marktführer wie Samsung, Sony und Sharp noch nicht so richtig im Klaren zu sein, was überhaupt Smart ist. Die Ansätze sind bereits ersichtlich. Smasung setzt beispielsweise auf einen speziellen Browser, spielt ein wenig mit dem 3D Rendering und versucht zudem diese Features mit Applikationen und Spielen zu untermalen. Dennoch scheinen die aktuellen Smart TV Produkte noch etwas schwach auf der Brust zu sein. Zudem kommt der Fakt hinzu, dass das Surfen im Internet auf dem Flat HD TV unter Umständen zu einer harten Geduldsprobe mutieren kann. Die Tasten der Fernbedienung sind klein, die Navigation über den Cursor dauert lange.

Auch hier möchte Apple nun einsteigen und noch dieses Jahr einen eigenen HD TV präsentieren, der nicht nur eine AppStore Anbindung mit sich bringen soll, sondern neben dem AirPlay Feature auch noch Siri an Bord habe.

Fernsehen via Sprachsteuerung klingt noch ein wenig nach Zukunftsmusik, dürfte jedoch alsbald zum Alltag gehören.

Wir gratulieren dem iPhone noch nachträglich und freuen uns gemeinsam mit euch auf das Apple Jahr 2012.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Happy Birthday ;)

  2. War schon genial das iPhone 2G das erste mal in der Hand zu halten. Eine wahrhaft revolutionäres Telefon. Aber in weiter Ferne als es im November 2007 in Deutschland auf den Markt kam und nur eklusiv bei der Telekom mit 399€ mit Vertrag zu haben war. Wenn man es von dem heutigen Stand der Technik sieht war es garnicht so besonders. Der AppStore der erst später kam hat das iPhone erneut revolutioniert.

  3. Sehr schön zu sehen wie die Smartphones vor dem iPhone ausgesehen haben, vom Moto Q bis hin zum Nokia E62. Und da soll noch mal Jemand sagen das Hersteller wie Samsung und Co. nicht versuchen dem iPhone zu folgen und sein Design und Funktion zu kopieren.

  4. erst im Nachhinein wird einem anhand der Grafik aus der Keynote von 2007 bewußt wie revolutionär das iphone damals (und auch noch heute) gewesen ist. Ich selbst habe das iphone2g nie im Besitz gehabt, es war mir einfach zu teuer. Und wenn ich ehrlich bin habe ich damals nicht geglaubt das man ein iphone unbedingt besitzen muß. Heute sind iphone und div. andere Smartphones nicht mehr wegzudenken, ein „must have“ halt. Es gehört zu Alltag dazu.

  5. Happy Birthday iPhone !!! ;) schon krass wie die zeit vergeht…56 Jahr bereits schon… das echt hammer! auf die nächsten erfolgreichen 20 wa :)