Home » Sonstiges » Telekom Kunden erhalten endlich Einblick in Datenverbrauch und bekommen SpeedOn Option spendiert

Telekom Kunden erhalten endlich Einblick in Datenverbrauch und bekommen SpeedOn Option spendiert

Telekom Kunden mit einem entsprechenden iPhone konformen Surfvertrag bekommen nun endlich die Möglichkeit ihr aktuell verbrauchtes Datenvolumen einzusehen. Leider immer noch nicht in der Kundencenter App manifestiert aber wenigstens im iPhone Webbrowser agierend, sieht man nun auf Anhieb, wann die 300 MB Datenvolumen beispielsweis erreicht werden. Wer dann aber weiterhin auf das flotte 3G Netz nicht verzichten möchte, der kann in bestimmten Tarifen ab sofort via „“speedk” SMS an die 7277 wieder auf „0 verbrauchte MB“ zurück setzen. Das Ganze kostet dann einmalig 5 Euro.

Die Telekom scheint in den letzten Tagen etwas Feintuning im Bereich Kundenservice betrieben zu haben. Während die O2 Konkurrenz immer noch mit den starken Netzüberlastungen zu kämpfen hat und neben den nervigen Gesprächsabbrüchen auch bei Weitem keine reelle 3G Geschwindigkeit mehr gewährleisten kann, genießt der rosa Telefonkonzern das Privileg sogar eine SpeedOn Erweiterung für die Kunden bereit zu stellen.

Schließlich zahlt sich der schnelle Telekom Service nun doch aus. Eine Vielzahl gefrusteter O2 und Co Kunden wechseln nun wieder zur Telekom und nehmen dabei zu Gunsten des Surfspeeds so manchen Euro Aufpreis in Kauf.

Das verbrauchte Volumen kann in den Complete Mobil und Call & Surf Mobil Tarifen für die oben genannte 5 Euro Einmalzahlung wieder auf Null gesetzt werden. Zudem könnt ihr über den pass.telekom.de Link das verbrauchte Datenvolumen einsehen. Beachtet aber dabei, dass die Funktion lediglich im Mobilfunk-Datennetz verfügbar ist. Wer über W-Lan surft, bekommt keinen Zugriff auf das Daten-Volumen-Feature.

Ob diese Funktion auch bald einen Weg in die Kundencenter App findet, bleibt abzuwarten.

Telekom Kunden erhalten endlich Einblick in Datenverbrauch und bekommen SpeedOn Option spendiert
3.63 (72.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. SpeedOn schon im Januar bereitgestellt, ausprobiert und für gut befunden. Bei Bedarf gönne ich mir dieses Update.
    Eine Einbindung in die Service-App wäre wünchensert, aber vielleicht kommt das ja auch noch. Gut Ding braucht Weile! Jedenfalls
    Ein positiver Service! Danke!

  2. Gleich ausprobiert…… Geht nicht!!!!

    Technischer Fehler
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

    Telekom Service ;)

  3. Für mich ist es nicht nachvollziehbar, dass die Option nicht sofort in die Kundenapp integriert wurde. Bei einem so großen Konzern wie der Telekom dürfte das doch wirklich kein Problem sein. Die Option kam ja nicht von heute auf moren.

  4. Ist schon dreist von den unternehmen Leute internet Buchen zu lassen und es als flatrate zu betiteln. Sowas unterstütze ich in keinem Falle. Wer sich die Kohle von solchen Verbrechern aus der Tasche leiern lassen will, dann bitte. Ich hoffe das diese Pseudoflats endlich untergehen und mehr Transparenz für den Kunden in Aussicht gegeben wird

  5. Ich bin Telekom Kunde und muss sagen das ich am Anfang wirklich bedenken hatte. Aber mittlerweile sind es nun knapp 3 Jahre. Ich bezahle 10-15 € mehr bin aber rundum zufrieden. Hab viele bekannte mit Base Vodafone und O2. Aber an die Telekom kommt irgendwie keiner richtig dran. Sollte ich mal Telekom kündigen würde ich zu Vodafone wechseln. Und zu diesen sogenannten FLATS. Ich gebe meinen Vorredner 100% recht. Naja mein Fazit ist!!! Bezahl etwas mehr hast du deine Ruhe!!! Hoffe konnte etwas weiterhelfen….

  6. Telekom ist mit Abstand der beste im Service, war schon bei O2 und Base, und nie konnte mir so freundlich und so schnell weitergeholfen werden als Bestandskunde wie bei der Telekom. Preis/Leistung stimmt!

  7. Ich hatte schon Base und O2 und habe diese Ausflüge in die Billigwelt hinter mir gelassen. Jetzt mit Telekom bin ich einfach zufrieden.

  8. Telekom ist alles im ganzen sehr gut. Nur bei Gewährleistung ist Telekom einer der schlechtesten und dreisten. Das Wort Gewährleistung kennen viele Mitarbeiter bei den schon mal garnicht. Machen sich damit sogar strafbar. Mal sehen wann die nächste Sammelklage kommt.

  9. finde ich ansich nihct ganz schlecht allerdings muss ich zugeben komm ich seltenst auf meine 1GB da ich egal wo ich bin viel in WLAN sitze und ausschließlich mit Edge surfe… das rumgesuche nach 3G nervt nur…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*