Home » Mac » Mac Pro Update in der Pipeline?

Mac Pro Update in der Pipeline?

Wie MacTechNews  berichtet, könnte Apples High-End Rechner, der Mac Pro, dieses Jahr endlich ein Update erfahren. Während alle anderen Macs bereits auf die nächste Generation der Intel-Prozessoren warten, dümpelt der Mac Pro seit 18 Monaten unerneuert mit der Vorgänger-Generation herum. Den Vermutungen zufolge, könnte der Pro direkt mit der Vorstellung der Ivy-Bridge Prozessoren geupdatet werden.

Mittlerweile seit eineinhalb Jahren hat Apples Top-Rechner keinen Release mehr erfahren, und ist damit als einziger Mac nicht mit den aktuellen Sandy-Bridge Prozessoren von Intel ausgestattet. Wie chinesische Quellen jetzt berichten, könnte ein baldiger Release bereits mit der Veröffentlichung der neueren Generation (Ivy-Bridge) erfolgen, sodass der Mac Pro die aktuellen Modelle schlicht überspringt.

Ebenso heißt es, das Nvidia im selben Zeitraum seine neuen Grafikkarten auf Kepler-Plattform veröffentlichen wird, die dann gegenüber den aktuellen AMD-Modellen den Vorzug erhalten würden. Woher diese Informationen allerdings kommen, bleibt natürlich wieder ungewiss. Von Quellen aus der näheren Apple-Kreisen, die anonym bleiben möchten, heißt es. „Irgendjemand der vorm Hauptgebäude stand“, kann man ja auch nicht schreiben.

Nichtsdestotrotz liegt die Meldung im Rahmen des Möglichen. Immerhin ist es nur allzu wahr, das der Mac Pro schon seit langem überfällig ist. Damals gab es nicht nur Verspätungen bei der Lieferung bei den aktuellen Prozessoren, auch die zuvor sehr hohe Hitzeentwicklung lies die Verschiebung wohl laut AppleRadar in einem Verzicht resultieren.

Wenngleich der Mac Pro mit seinem Preis sicherlich nicht Apples Verkaufsschlager ist, und auch nie war, wäre es vielleicht tatsächlich gut dieses Aushängeschild als Spitzenreiter im IT-Wesen mal wieder dem aktuellen Stand der Technik anzupassen. Ob sich daraus dann tatsächlich auch eine Umsatzsteigerung ergibt, wird sich zeigen.

Quellen: MacTechNews / AppleRadar / Macerkopf

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. Find ich gut das sie ein update bringen aber ich glaube nicht dass er sich gegen einen IMac noch lange halten kann…

  2. Ich würde mich freuen wenn Nvidia in Zukunft mit Intel verbaut wird. Das harmoniert immer gut zusammen. Ein Update ist bitter nötig. 18 Monate sind verdammt lange in der IT.

  3. Ich würde es cool finden :D

  4. Der Mac Pro ist im Grafik- und Filmbereich interessant, wegen der hohen Rechenleistung. Es ist zwar sicherlich kein Schnäppchen, aber trotzdem setzen viele auf den Mac Pro. Wenn alles klappt, setze ich den auch bei meinem Unternehmen ein.