Home » iPhone & iPod » Dieses iPhone 5 LM Konzept lässt Apple Fan Herzen definitiv höher schlagen

Dieses iPhone 5 LM Konzept lässt Apple Fan Herzen definitiv höher schlagen

Das neue Apple iPhone scheint eine Menge junger Designer anzuspornen nahezu Höchstleistungen zu erbringen. So erreicht nun fast schon täglich ein neues iPhone 5 Konzept die Sphären des World Wide Webs. Gestern sorgte erst die Studie des ADR Teams für Aufsehen, heute schiebt der französische Designer Antoine Brieux seine Intention vom neuen Apple iPhone in die Pipeline. Hier liegt der Fokus ganz klar auf dem neuen Liquidmetal-Material, dass Apple wohl jüngsten Gerüchten zufolge in den neuen Devices vermehrt zum Einsatz bringen soll.

Das iPhone 5 LM Konzept beruht sogar auf einem 4,5 Zoll großem Display und greift ebenfalls auf die Verwendung eines physikalischen Homebuttons zurück.

Liquidmetal bleibt weiterhin im Fokus der Designer

Die Debatte im Hinblick auf die Verwendung von Liquidmetal kam bereits schon zu Zeiten der iPhone 4S Spekulationen auf. Dennoch fuhr Apple auch beim 4er Update weiterhin auf der Glas-Schiene. In Anbetracht dieser tollen Konzepte jedoch, dürfte Liquidmetal neben dem Schlankheitsfaktor aber auch wieder entsprechend etwas fürs Auge sein. Apple hat Ende 2011 angekündigt, dass das Jahr 2012 ganz im Zeichen einer Apple Produktrevolution stehen soll. Bisher konnte Apple dieser Ankündigung nur ansatzweise entsprechen. Das neue iPad ist dabei wieder eine kleine Sensation, der große WOW Effekt blieb jedoch bislang aus. Die Hoffnungen liegen also weiterhin beim neuen iPhone. Eine Vielzahl der Fans wünscht sich dabei Änderungen beim Formfaktor. Einige vermissen die Handlichkeit vom iPhone 3GS andere wiederrum möchten ein größeres Display. Die Geschmäcker sind also auch hier, wie sollte es auch anders sein, sehr verschieden.

Der Streit um die Displaygröße hält weiter an

Neben den einschlägigen Neuerungen, wie der Unterstützung des modernen LTE-Standards sowie einer größeren Kamera, dem neuen iOS 6 und einigen weiteren Features bietet die Display Größe an sich mit den gewichtigsten Diskussionsschwerpunkt. Wird Apple mit dem Trend gehen und wie Samsung und Co auf ein größere Display setzten? Nahezu alle neuen Konzepte, Mockups und Studien fahren bereits mit einem mindestens 4 Zoll großen Display. Die Resonanz aus der Fangemeinde hält sich dabei jedoch in Grenzen. Schließlich erklärte Apple bereits in der Vergangenheit, warum ein 3,5 Zoll großes Display optimal zu bedienen sei.

Der Durchschnittsmensch könne dabei lediglich mit dem Daumen alle wesentlichen Display-Punkte erreichen. Bei einem 4 Zoll und mehr Gerät dürfte das unter Umständen schon wieder schwieriger werden. Nimmt Apple mit dem neuen iPhone jedoch Abstand vom 3,5 Zoll Display würde man also auch die eigenen Vorsätze über Bord werfen. Obwohl hier das Argument, dass der Mensch im Hinblick auf die durchschnittliche Körpergröße stets wächst, im Notfall noch herhalten könnte. Ohne noch weiterhin im Dunkeln zu rühren, bleibt uns nicht weiteres übrig als ab zu warten und das eine oder andere Konzept vom neuen iPhone zu bestaunen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. Mann muss immer Bedenken das das“nur“ Bilder sind. Ich kann auch ein Auto designen und sagen es fährt 400 km/h ohne es jemals Beweisen zu müssen ist eben nur ein Bild.
    Apple hatnichts

  2. Gesagt und wird auch solange nichts sagen bis das Produkt gelauncht wird

  3. gehtdichgarnixan

    naja! erinnert doch irgendwie an nokia!

  4. Na schau mal einer an… ein Galaxy mit HomeButton und nem abgebissenen Apfel hinten drauf.

  5. „Nimmt Apple mit dem neuen iPhone jedoch Abstand vom 3,5 Zoll Display würde man also auch die eigenen Vorsätze über Bord werfen“

    Naja – ich hoffe natürlich auch, dass Apple nicht zum Nachäffer eines Samsung Mainstreams wird und Frühstücksbretter als Handys verkauft.

    Allerdings habe ich bei sehr vielen Entscheidungen von Everybodys-Liebling Tim Cook bereits arge Bedenken und so fürchte ich auch, dass erneut eine Abwendung vom SJ-Konzept stattfindet.

    Eine derartige Produktion könnte aber durchaus das schon lange von Kritikern prophezeite Ende der Apple-Ära einläuten, denn dann wird Apple beliebig und bietet nichts Besonderes mehr, was sich von der Masse abhebt.

  6. ach – noch vergessen: die Überschrift paßt aber nicht so ganz.

    Definitiv und Apple Fan Herzen höher schlagen??

    Ehrlich gesagt kann ich mir keinen Apple Fan vorstellen, dessen Herz beim Anblick eines überdimensionierten Frühstücksbretts höher schlägt.

  7. sieht aus wie sony ericsson experia arc s :D

  8. naja dieses design wirkt schon etwas zu billig… duese chrom ist hässlich aber gefällt sicher der art von leuten die auch auf chromfelgen usw. stehen^^
    wenn ich nur shcon immer dieses 4 zoll lese geht mir das messer im sack auf! ich hoffe es wird bald was von apple kommen das sie diesen dreck nicht mitgehen…
    habe am we eine in der disco gesehen mit dem samsung galaxy note, ey sorry… kann ich gleich mein ipad mitnehmen in die disco!

  9. Also ich finde das design sehr gut. es sieht ansprechend aus. aber geschmäcker sind verschieden. mal sehen wie es aussieht wenn es erscheint..

  10. selbst wenn man das Design noch entschuldigen mag — mehr als 4 Zoll Display ist definitiv zu groß – und selbst 4 Zoll sind schon hart an der Grenze.

  11. Sir Drink-A-Lot

    Sieht zwar aus wie ein Sony Xperia S! Aber wenn die Displaygröße auf 3,5″ bleibt und die Knöpfe an die altbekannte Stelle zurück finden, wäre es wirklich schick und wieder typisch Apple.