Home » Sonstiges » Aus Spaß wurde bitterer Ernst: Esser verspricht untethered iOS 5.1.1 Jailbreak via iCloud für Apple ID und Passwort

Aus Spaß wurde bitterer Ernst: Esser verspricht untethered iOS 5.1.1 Jailbreak via iCloud für Apple ID und Passwort

Während Pod2G, Planetbeing und Co weiterhin fleißig daran sind eine baldige Lösung für den untethered iOS 5.1.1 Jailbreak zu präsentieren, sorgt Steffan Esser alias i0n1c wieder für negative Schlagzeilen in der Szene. Dieser versprach jüngst bei Twitter gegen den Austausch der Apple ID und dem dazugehörigen Passwort einen entsprechenden untethered iOS 5.1.1 Jailbreak über die iCloud auf das Device der „Spender“ zu portieren. Hierbei sollte es sich jedoch lediglich um ein kleines Späßchen am Rande handeln. Dass eine Menge der Follower jedoch tatsächlich ihre iDs mit Passwort rausrückten und diese sogar direkt auf Twitter veröffentlichten, dürfte selbst Esser zum Grübeln gebracht haben. Es scheint also schon genug verzweifelte Nutzer zu geben, die einiges für einen neuen Jailbreak in Kauf nehmen würden.

Nachdem der Jailbreak Entwickler, Stefan Esser, jedoch noch einmal Stellung zur aktuellen Problematik nahm und den Scherz aufklärte, scheinen die Mails nicht abzureißen. Für manche Nutzer dürfte der Hinweis jedoch zu spät gekommen sein. Die Apple ID und Passwort Kombinationen landeten zudem gleich in diversen Foren und somit auch in den Händen von Leuten, die nichts besseres zu tun haben als teilweise die kompletten iCloud Daten der Betroffenen zu löschen. Dabei dürfte das Löschen der Daten aber noch das geringere Übel darstellen. Manche Geräte wurden sogar gesperrt oder sogar komplett via Remote gelöscht.

Warum Steffan Esser diese Aktion gestartet hatte ist uns noch nicht ganz klar. Jedenfalls schien der schlechte Scherz für viele User nach hinten los gegangen zu sein. Sicher steckt auch ein bisschen Naivität seitens derjenigen dahinter, die öffentlich ihre sensiblen Daten zur Schau stellten, andererseits zeigt es aber auch wie verzweifelt einige dem langersehnten iOS 5.1.1 untehthered Jailbreak nacheifern.

Pod2G überbrachte jedenfalls die positive Nachricht, dass es sich nun nur noch um wenige Tage handeln kann bis der „richtige“ Jailbreak das Licht der Welt erblickt.

Aus Spaß wurde bitterer Ernst: Esser verspricht untethered iOS 5.1.1 Jailbreak via iCloud für Apple ID und Passwort
4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. irgendwie sind die user daran aber selber schuld!!
    … ist doch dasselbe als wenn ich meine kreditkatrennummer + sicherheitskombination + name und unterschriftenprobe irgendwo ins netz stelle und mich wundere dass auf meiner nächsten abrechnung fremde abbuchungen stehen!! … das tut man einfach nicht tztztz

    … war aber trotzdem eine extrem blöde aktion von esser!!

  2. Es gibt eindeutig zuviel Dumme Menschen

  3. Volltrottels. Sowohl Esser als auch die reingefallenen. Wer wird den wohl wieder ernst nehmen.

  4. Herr, bitte werfe Hirn vom Himmel!

  5. Wenn Ihr Esser nicht mehr ernst nehmt bzw. sein Handeln nicht gutheißt, dann seid bitte auch so korrekt und lehnt seinen bevorstehenden Jailbreak ab, wenn dieser veröffentlicht wird ;-)

  6. Also ich finde den Scherz irgendwie Lustig. Ich meine Hallo?? Wie kann man so dumm sein und seine Apple-ID poste? Und dann noch MIT Passwort? Esser hat sich vielleicht einen üblen Scherz geleistet, aber wenn die User echt so dämlich sind? Also bitte. Vollkommen selbst Schuld!

  7. Ich danke Stefan Esser dafür mich in meiner Ansicht verstärkt zu haben, dass es massig Leute gibt die es gar nicht anders verdienen!
    Die sollten aus dem kompletten Netz verbannt werden, weil sie potenzielle Gefahren für jeden von uns darstellen.
    Außerdem ziehen sie die Internetgeneration ins lächerliche!

    FAIL ihr Trottel! So dämlich kann man doch gar nicht sein…

  8. Wayne Hamsday

    Normaler Sozialdarwinismus. Die Dümmsten bleiben auf der Strecke. Kann ich nur begrüßen!

  9. Das sind die 90%, die weder diese Site lesen noch genau wissen was eine Apple-ID eigentlich ist.

    Sorry, ist wirklich so.
    1% – kennen sich mit dem Programmieren/Code aus
    9% – sind Erfahrene Computernutzer, wissen was sie tun
    90% – Wissen nichts, können nur das was sie können wollen und der Rest interessiert sie auch nicht.

  10. Na ich geh weniger davon aus dass er jemals ein jailbreak rausbringt und wenn ist es mir eh egal. Werd auf das Dev Team warten.

  11. Auch wenn Esser sich so einen bescheuerten Spaß geleistet hat, getroffen hat’s doch wirklich nur die Dummen. Alle die n bissel helle im Köpfchen sind wissen das man niemals seine ID plus PW rausgibt. Auch wenn die betroffenen jetzt jammern das Unfug mit ihren Daten bzw. iPhones gemacht wurde, dann haben sie halt Pech gehabt. Nun weiß ich aber das Esser selbst so Dumm ist wie die die er reingelegt hat, wenn nicht sogar noch Dümmer… Auch wenn er das Coden drauf hat, für dem hab ich keinen Funken Respeckt mehr…