Home » Jailbreak » Pod2G arbeitet schon am iOS 6 Jailbreak

Pod2G arbeitet schon am iOS 6 Jailbreak

Letzten Freitag erschien endlich der langerwartete untethered Jailbreak für iOS 5.1.1. Pod2G und sein Team stellten das Ergebnis ihrer Arbeit, dem die Jailbreak-Community bereits sehnlich entgegenfieberte, auf der Hack In The Box Security Conference vorgestellt. Kurz danach folgte auch der Jailbreak für den Apple TV 2. Jetzt hat das Team also Zeit für neue Projekte. In einem Interview mit Softpedia (engl.) gab Pod2G nun bekannt, dass das Jailbreak-Entwickler-Team bereits an einem Jailbreak für iOS 6 arbeitet.

Jailbreak-Erfolge vor dem Update?

In dem Interview äußerte sich Pod2G wie folgt:

We won't give up on jailbreaking iOS devices because this is too important for us and we already have a part of the jailbreak for iOS 6 and we will be ready right on time for it.

„Ein Teil“ des iOS 6 Jailbreaks ist also schon erledigt. Wie kann das sein, wenn Apple noch nicht einmal eine Betaversion an die Entwickler verteilt hat? Und bedeutet das, dass der Jailbreak für Apples neues iOS bereits kurz nach der Veröffentlichung freigegeben werden kann?

Eher nicht. Wie Softpedia in einem Update klarstellte, arbeitet das Team noch nicht aktiv am iOS 6 Jailbreak. Wenn Pod2G von „einem Teil des Jailbreaks“ redet, so meint er damit, dass die Hacker noch den ein oder anderen Exploit aus ihrer Arbeit an dem iOS 5.1.1 Jailbreak kennen. Die Hoffnung ist, dass Apple diese Exploits mit dem Update nicht schließt. Da sie bisher noch in keinem Jailbreak verwendet wurden, ist die Wahrscheinlichkeit dafür nicht mal so gering.

 

Warum muss man so lange auf den Jailbreak warten?

Pod2G erklärt uns in dem Interview auch, warum das Team die Jailbreaks nicht früher veröffentlicht:

Each member of the team works differently and this usually leads to finding vulnerabilities quickly. We find them in one month or two and then we start exploiting them. We start this process only when the final version of the system is released. That’s why we always have a delay after the release to do a jailbreak. Because we need to be assured that what we do will work for sure, that they don’t fix it in the beta 3 or beta 4, so we start only when the release is here.

Die eigentliche Arbeit am Jailbreak beginnt erst mit der Veröffentlichung der finalen Version. Dies liegt daran, dass die iOS-Hacker sicher sein müssen, dass der JB auch wirklich funktioniert und die Sicherheitslücke nicht noch im Verlauf der Beta-Versionen geschlossen wird. Die Exploits sind dann meistens innerhalb von ein oder zwei Monaten gefunden. Die Entwicklung eines Jailbreaks, der auch von „laienhaften“ Usern genutzt werden kann dauert dann auch noch eine Weile.

Sollte sich allerdings die Hoffnung bezüglich der noch bekannten Exploits erfüllen, so können sich die Jailbreak-Fans eventuell früher als üblich auf den Jailbreak für iOS 6 freuen.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Gähn hoch drei

  2. Dito…

  3. Silentbrakeless

    Wie soll das gehen ? Er weiß doch noch garnicht was in iOS 6 gemacht wird ! Oder ist das alles gleich ??

  4. Ganz ehrlich, ich sehe kein Mehrwert für den Jailbreak. Hab vorgestern gejailbreakt und wieder zurück. 1.) rebootet es bei jeder Änderung und frist unnötig Ressourcen. 2.) ist das iOS mittlerweile so gut, dass ich den Jailbreak eigentlich gar nicht brauche. Vermisse lediglich ne Blacklist.

  5. @silent
    Sie haben schwachstellen gefunden,wobei sie hoffen dass diese in der nächsten ios version vorhanden bleiben. Sie müssen ja immer ein ass im ermel haben!
    @Jj
    Keinen mehrwert?
    Du kanst dir ein ganzes custom ipad,iphone oder ipod herstellen.und mit apps wie xsellize,installous4 und autosync bekommst du sogar alle apps die es im appstore gibt gratis.