Home » iOS » iOS 6: Die Neuheiten von Siri im Video

iOS 6: Die Neuheiten von Siri im Video

Seit nun zwei Tagen kann man iOS 6 als Betatester oder Entwickler auf den unterstützten iOS-Geräten installieren und testen. In dem ersten Teil unserer Videoreihe stellen wir euch die neusten Funktionen von Apples Sprachassistenten Siri vor.

Besonders viele Neuheiten spendierte Apple der hilfsbereiten Assistentin: Ab iOS 6 wird Siri nicht mehr nur exklusiv für das iPhone 4S unterstützt, sondern auch für das neue iPad. Auf Apples Tablet sind fast alle Funktionen, die bereits vom iPhone 4S bekannt sind, vorhanden. Lediglich bei der neuen Navigationssoftware für das iPhone und den Telefonfunktionen gibt es beim iPad Abstriche.

Mit Siri lassen sich ab iOS 6 alle Apps öffnen; geschlossen werden können diese jedoch aktuell noch nicht. Zusätzlich ist es möglich, Tweets oder Status auf Twitter oder Facebook per Spracheingabe zu tätigen – das klappt auch erstaunlich gut.

In den USA kann man ganz einfach die neusten Sportergebnisse, Spielerdetails und Tabellen abfragen. Mit Schauspielern und Filmen funktioniert es ähnlich. In Deutschland dürfen sich alle Siri-Nutzer ab Herbst über eine verbesserte Restaurant-Funktion freuen. Die genauen Details findet ihr in unserem angehängten Video. Weitere Videos zu iOS 6 findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

iOS 6: Die Neuheiten von Siri im Video
3.86 (77.14%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. MrTingleTangle

    Ich finde ja Spracherkennung eine nette Sache, aber ich vertraue dem einfach noch nicht. Auf dem neuen iPad funzt Siri-LT ja ziemlich gut doch gibt es noch oft genug Stolperstellen, die einen dann zeitlich wieder richtig zurückwerfen.

    Was mich aber am meisten stört: Immer dann wenn man etwas abfragt, muss man zuvor den Knopf drücken, den text sprechen, auf das Ergebnis warten und hoffen das Siri alles korrekt verstanden hat. Allein schon den das Gerät erst zu greifen, zu starten und in Aufnahmebereitschaft zu bringen dauert mir zu lange bzw. ist zu umständlich. Gibt es nicht z.B. einen Bluetooth-Button (so wie bei Star Trek), den man sich anheften kann und mit dem man Siri per simplen Smash auf den Button startet?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*