Home » Apple » Apple: Ein treuer iOS-Nutzer ist gut 1.000 US-Dollar wert

Apple: Ein treuer iOS-Nutzer ist gut 1.000 US-Dollar wert

Das iPhone und das iPad sind so populär und beliebt bei den Nutzern wie wahrscheinlich keine andere Plattform. Ein Analyst beziffert den Wert dieser treuen Nutzer allein auf unglaubliche 295 Milliarden US-Dollar, die unter keinen Umständen zu einem Android-Gerät oder einem Smartphone oder Tablet anderer Hersteller greifen würden.

Der Analyst Bill Shope von Goldman Sachs teilte seinen Investoren nun mit, dass er glaubt, dass der durchschnittliche iOS-User einen Wert von 1.053 US-Dollar für Apple hat. Er kommt auf diesen Wert, da er den durchschnittlichen Verkaufspreis eines iOS-Geräts im zweiten Quartal 2012 auf 535 US-Dollar schätzt und eine Bruttomarge in Höhe von 45 Prozent mit einbezieht. Kumulativ auf die Anzahl der treuen iOS-Kunden maximiert, kommt Bill Shope somit auf 295 Milliarden US-Dollar.
Mit diesem Wert vertreten die iOS-Kunden gut 55 Prozent des gesamten Vermögens von Apple. Dabei wird nicht das auf 110 Milliarden US-Dollar bezifferte Barvermögen des iPhone-Herstellers mitgezählt.

Loyale iOS-Nutzer für Apple

Goldman Sachs führte ebenso eine Befragung unter 1.000 Nutzern durch. Dabei ging es unter anderem darum, ob sie sich vorstellen könnten, zu einer anderen Plattform zu wechseln. Die Umfrage ergab dabei, dass 21 Prozent der Teilnehmer angaben, auf keinen Fall wechseln zu wollen. Diejenigen Befragten, die es sich vorstellen könnten, meinten, dass man hierzu einen Preisrabatt von mindestens 30 Prozent angeboten bekommen müsse.

71 Prozent der Menschen gaben an, dass sie sich sehr wahrscheinlich für das nächste Apple-Smartphone und Tablet entscheiden werden. Weitere 23 Prozent meinten, dass sie sehr wahrscheinlich dem iOS-Betriebssystem treu bleiben werden. (via)

Wie sieht es denn bei Euch aus? Würdet Ihr wechseln? Wenn nein, würde Euch ein Rabatt oder ein Gutschein dazu bringen?

Apple: Ein treuer iOS-Nutzer ist gut 1.000 US-Dollar wert
3.67 (73.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. themanwhochangedtheworld

    Ich würde niemals wechseln, selbst mit Rabatt nicht. Selbst wenn mir jemand ein Android Gerät schenken würde, würde ich es verkaufen und damit dann eines von Apple kaufen. Apple stellt einfach die tollsten Produkte her und das mit einer Perfektion, die ihres gleichen sucht.

  2. NEIN
    ich würde auch nicht wechseln!!
    die Produkte haben die beste Qualität die man finden kann und dazu sind die einfach genial von der Benutzung!!
    außerdem habe ich schon genübend in meine Produkte und Musik und App´s investiert. die müsste ich alle neu kaufen, da habe ich kein bock drauf!!!

  3. Ich würde nur wechseln wenn das iPhone jetzt groß (4,8″) und aus Plastik wäre , dann vielleicht…vorausgesetzt es gibt ein gutes Handy,welches kleiner ist

  4. Selbsr bei 10€ geschenkt würd ich noch wechseln. Weil Android und Co nicht funktioniert. Appleprodukte sind bei mit noch nie anbgestürzt oder hängengeblieben.

  5. Würde ich NICHT wechseln meinte ich

  6. Ihr wechselt dann wenn die Masse es tut!

  7. Sind wir doch mal ehrlich. Apple versteht es sehr gut einen User an sich zu binden. Da ist die Hardware die sich abhebt und das OS das uns vieles einfacher macht. Jeder von uns hat seine Hardware mit Programmen geschmückt und fühlt sich damit Sau wohl. Warum wechseln? Weil ein anderer Hersteller ein schnelleres Handy hat? Weil es ein Gutschein dazu gibt? Niemand kann mir mein Wohlbefinden und die Zeit bezahlen die ich benötige ein Handy auf Wohlfühlstatus zu bringen. Wechseln werden nur diejenigen die extremst enttäuscht wurden oder die das Apple-Gerät und die Funktionen nur zu 2% ausnutzen. Also diejenigen die ein Apple-Gerät noch nicht wertgeschätzt haben.

    Meine Antwort: Nein. Ich bleib wo ich bin.

  8. Niemals!Wenn ich sehe wie oft ich schon den Satz“ Na dann kauf die mal ein iphone“ zu meinen Freunden/innen gesagt habe, weil sie sich tierisch über ihre Android „smartphones“ aufregen!Apple baut die schönsten, qualitativ besten und userfreundlichsten smartphones:)

  9. Kann mich euch nur anschließen!!!

  10. Bernd hat es treffend gesagt. Ein großteil der appleuser (fühlt euch angesprochen oder nicht) nutzt apple, weil es viele machen und er dazugehören möchte. obwohl es inzwischen eher langweilig ist, ein iphone zu besitzen. es gibt andere telefone mit anderen systemen, die auch gut sind. aber viele appleuser informieren sich nicht und kommen dann mit duseligen aussagen wie: apple stürzt nie ab, hat keine fehler und ist innovationsführer.

    ich behaupte: ein großteil der appleuser ist weniger informiert als die der anderen betriebssyteme und ein großer teil kann sich die appleprodukte nur über rabatte und anderen kram leisten. um mal die legende des achso finanziell potenten kunden zu bezweifeln.

  11. Man sollte lieber an andere Sachen arbeiten.
    Es kann nicht sein das günstigere Handys mehr können als mein IPhone 4 .
    Eine Spracheingabe für Navigation oder Textmitteilungen wäre echt sinnvoll .
    Bitte spendet dem IPhone 4 in der neuen IOS so was.
    Ach übrigens ,Flash wäre auch mal schön.
    Da sind mehrere Sachen die mich stören.

    Warum sollte ich mir ein neues kaufen ?

  12. Seit über 20 Jahren bin ich zufriedener Apple-Kunde. Mich stört es, dass seit der Existenz des iPhones die Apple-User als modische Mitläufer verhasst sind. Intuitiv bedienbare Betriebssysteme, wie Apple sie bewirbt, sind beim Kunden wohl doch nicht so gefragt — Perlen vor die Säue geworfen, sozusagen.

  13. Seit über 20 Jahren bin ich zufriedener Apple-Kunde. Mich stört es, dass seit der Existenz des iPhones die Apple-User als modische Mitläufer verhasst sind. Intuitiv bedienbare Betriebssysteme, wie Apple sie bewirbt, sind beim Kunden wohl doch nicht so gefragt — Perlen vor die Säue geworfen, sozusagen.

    Wechseln würde ich nicht, egal wie groß oder schwer die neuen iPhones sein werden. Ich besitze sowieso nie die neuesten Modelle.

  14. Seit über 20 Jahren bin ich zufriedener Apple-Kunde. Mich stört es, dass seit der Existenz des iPhones die Apple-User als modische Mitläufer verhasst sind. Intuitiv bedienbare Betriebssysteme, wie Apple sie bewirbt, sind beim Kunden wohl doch nicht so gefragt — Perlen vor die Sä… geworfen, sozusagen.

    Wechseln würde ich nicht, egal wie groß oder schwer die neuen iPhones sein werden. Ich besitze sowieso nie die neuesten Modelle.

  15. Nach drei Jahren iPhone habe ich für etwa 400€ Musik und Apps gekauft. Würde ich wechseln müsste ich all das neu kaufen. Also nein. Nur wenn mir google einen Gutschein über 400€ auf den Store gibt.

  16. Ich würde nie zu Android wechseln da iOS einfach besser läuft!!!

  17. Ich würde nicht wechseln. Zum einen schätze ich die reibungslos funktionierenden System zu sehr. Damit ist nicht nur das iOS gemeint, sondern auch Mac OS. Seit dem ich auf einen Mac umgestiegen bin, empfinde ich es als Grausamkeit mit Abwindes zu arbeiten. Nix gegen Windows, 7 ist noch ein recht gutes System, auch wenn es auf einer alten Basis aufgebaut ist, aber Win 8 wird ein Reinfall. Nein, im ernst, die Apple Infrastruktur funktioniert so bemerkenswert gut, dass ich es mir nicht vorstellen kann zu wechseln. Alleine das Zusammenspiel von iOS, Mac OS und dem AppleTV ist grandios und in der Form nirgends anders zu bekommen. DLNA kommt an AirPlay leider nicht im entferntesten an.
    Zudem habe ich in 3 Jahren iOS und mittlerweile über 1 Jahr MacAppStore gut 900€ in Apps, Musik, Filme investiert. Das wäre Wahnsinn einfach die Plattform zu wechseln. Und von Android halte ich ganz ehrlich nichts. Es ist ein unkomfortables und unstrukturiertes System dass unter der Vielfalt an Hardware stark leidet.

  18. @ Paul — da brauch ich fast nix mehr hinzufügen. Alles gesagt – was es zum System und dem reibungslosen Ablauf zu sagen gibt.
    Abgesehen davon sind Apple taugliche Programme, selbst das Office für Mac immer noch preiswerter als die Originalversion für Windows in voller Ausstattung. Lediglich die Studentenpreise für die Vollversionen sind gleich.
    Man könnte mir ein Android Handy und Tablett inclusive 2 Jahre kostenfreie Sim-Kartennutzung mit 5 GB Datenvolumen und noch nen 100er drauflegen, käme mir keines dieser Geräte ins Haus. Einem Mainstream zu folgen liegt mir nicht.

    *grins* – aber den mitleidigen Blick auf den User im Café am Nebentisch, der sein Samsung großspurig ausbreitet, während ich mein Ipad oder IPhone auspacke, den genieße ich schon. Ebenso den Anblick wie schnell sein Samsung wieder in der Jackentasche verschwindet.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*