Home » Mac App Store » Configurator: neue Funktionen für automatische iOS-Einrichtung

Configurator: neue Funktionen für automatische iOS-Einrichtung

Die Mac-App mit dem Namen Configurator hat bislang eher wenig Aufmerksamkeit bekommen. Die Funktion des kleinen Tools ist aber besonders für Firmen oder Familien zunehmend nützlich. Anstatt mehrere iOS-Geräte einzeln mit iTunes einzurichten, übernimmt der Configurator diese Aufgabe mit immenser Zeitersparnis. 

Man muss nur alle einzurichtenden iOS-Geräte, unterstützt wird das iPhone, der iPod touch und das iPad, an den Mac anschließen und die Einstellungen im Programmfenster konfigurieren. Man klickt sich einfach durch eine Schritt für Schritt Anleitung und kann nach und nach den Inhalt der Geräte bestimmen.

Solltet ihr nun Interesse an Configurator bekommen haben, kann euch ein kleines Video-Walktrough (englisch) für den Einstieg in die Software sehr helfen. Mit dem Update auf Version 1.1 bleibt Configurator kostenlos, bekommt aber neben einer besseren Stabilität und Leistung auch noch einige weitere Funktionen.

• Zuverlässigere und einfachere Installation von bezahlten Apps mit Einlösecodes des VPP-Programms (Volume Purchase Program)
• Eine neue Einstellung zum Deaktivieren der automatischen Löschfunktion von Apps oder Profilen, die vom Benutzer installiert wurden, wenn eine Konfiguration erneut auf einem betreuten Gerät angewendet wird
• Eine neue Einstellung zum Deaktivieren der erneuten Anwendung einer Konfiguration, sobald ein betreutes Gerät die Verbindung zum Apple Configurator herstellt
• Der Profileditor zeigt jetzt an, wenn ein Profil nicht auf einem betreuten Gerät installiert werden kann, da eine obligatorische Angabe in einem Feld fehlt

Configurator: neue Funktionen für automatische iOS-Einrichtung
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.