Home » iPhone & iPod » iPhone 5 Mini Dock Connector: Reuters listet Pro und Contra Stimmen und geht von 19 Pin-Größe aus

iPhone 5 Mini Dock Connector: Reuters listet Pro und Contra Stimmen und geht von 19 Pin-Größe aus

Das iPhone der neusten Generation wird bereits sehnsüchtig erwartet. Obwohl sich auch die Verkäufe vom neuen Samsung Galaxy SIII durchaus blicken lassen können, wartet ein Großteil der Smartphone Fans doch noch auf den iPhone 4S Nachfolger. Langsam aber sicher könnte Apple aber auch die Bombe platzen lassen. Wie schön wäre es doch gewesen schon im Urlaub mit dem neusten iPhone loslegen zu können. Die längste Zeit dürften wir nun aber gewartet haben, das Ziel rückt langsam aber unaufhaltsam näher, denn bald heißt es wieder „Keynote-Time“.

Die Gerüchteküche ist, wie immer, fleißig bei der Sache. Analysten, große Technik Blogs, Insider sowie geheimnisvolle Kontakpersonen als auch chinesische Zubehör Fertiger liefern nahezu täglich, manchmal mehr manchmal weniger, interessante Neuigkeiten zum Apple iPhone der sechsten Generation. Die hartnäckigsten Features dürften dabei aber weiterhin der LTE Support sowie  ein verbauter Quadcore Prozessor als auch das 4 Zoll Display und zu guter Letzt ein Mini Dock Connector darstellen.

Im Hinblick auf den kleineren Dock Connector hat sich nun auch die renommierte Nachrichtenagentur Reuters zu Wort gemeldet. Allem Anschein nach liegen den Kollegen hierfür exklusive Informationen vor. Die Anzahl der im Connector befindlichen Pins soll demzufolge von 30 auf 19 schrumpfen. Als Hauptgrund für einen kleineren Dock Connector spricht wohl die Tatsache, dass Apple den Kopfhöreranschluss bei dem iPhone 5 auf die Unterseite wandern lässt. Somit dürfte an der iPhone Oberseite entsprechend Platz für manche Änderung garantiert werden. Eine veränderte Position der Rückseiten Kamera wäre dabei unter Umständen denkbar. Auch könnte das neue iPhone,  zumindest im oberen Bereich, flacher werden. Aber auch hier wollen wir uns mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und abwarten, was passiert.

Ein Mini Dockconnector sorgt weiterhin für wahnsinnig viel Gesprächsstoff. Schließlich könnte diese Neuerung alles andere als für positive Stimmung in der Fangemeinde sorgten. Mangelnde Kompatibilität im Hinblick auf diverse Lautsprechersysteme und Co steht dabei ganz oben auf der Anti-Mini-Connector Liste. Reuters hat einmal quer Beet Meinungen aus unterschiedlichen Bereichen eingeholt. So vertritt ein befragter Analyst beispielsweise den Standpunkt, dass ein kleinerer Dock Connector unter anderem Hersteller für iDevice kompatible Peripheriegeräte vor neue Herausforderungen stellen dürfte, was nicht unbedingt der gesunden Marktwirtschaft in diesem Sektor schaden könnte. Lautsprecher Hersteller aus Hong Kong vertreten sogar die Ansicht, dass diverse Speaker für iPhone und Co bereits zwei Jahre im Hinblick auf das Technologische Know How hinter her hinken. Der Fokus liegt auch in diesem Bereich ganz klar in Richtung Bluetooth Konnektivität, heißt es weiter. Ein kleinerer Dock Connector wäre also zumindest in dieser Rubrik kein großartiges Problem .

Ein IDC Analyst ist prinzipiell von einem kleineren Dock Connector nicht abgeneigt, untermalt seine Meinung aber mit der Prämisse, dass Apple dann eine Möglichkeit für die Abwärtskompatibilität schaffen müsse.Das könnte unter anderem in der Form von Adaptern umgesetzt werden.

Ein Verkäufer von Apple Zubehör geht sogar soweit, dass ein neuer Mini Connector die iPhone Verkäufe an sich bremsen könnte. Apples klare Linie würde daher unmittelbar einen Knick bekommen.

Wie ein Mini Dock Connector Adapter aussehen könnte, zeigt uns übrigens ein recht gelungenes Konzept von Melablog.it.

Der abgebildete Adapter scheint dann über den neu positionierten Lautsprecher Port sowie den 19 Poligen Mini Connector zu interagieren. Auf der Unterseite kann dann unter anderem das alte Ladekabel für die nötige Stromzufuhr auch beim neusten Apple iPhone verwendet werden. Ob Apple überhaupt einen Adapter bringen wird, bleibt aber abzuwarten.

Was haltet ihr von der grafischen Umsetzung des Mini Dock Connector Adapters? Lasst es uns hier im Kommentarbereich auf Facebook oder bei Google+ wissen.

iPhone 5 Mini Dock Connector: Reuters listet Pro und Contra Stimmen und geht von 19 Pin-Größe aus
4.18 (83.64%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Es würden zwar Kompatibilitäts probleme geben, aber irgendwann muss doch mal was neues. Irendwann muss dieser Sprung da sein, entweder beim neuen iPhone oder hält später. Aber passieren wird es so oder so meiner Meinung nach.

  2. Wenns so wird wie auf dem Bild ist es noch ok. Alles andere wäre echt scheisse. Andererseits muss ich dann immer den Adapter mit mir rumschleppen…

  3. Wär ne Super Sache wenn der Adapter gleich beim neuen iPhone dabei wäre und man nicht noch 30€ zusätzlich ausgeben muss…

  4. @Tobi: da kennst Du Apple schlecht – garantiert ist der Adapter NICHT dabei! ;-)

  5. Find den Adapter gut hoffe der passt auf das Dock hab keine Lust den Kram neu zu holen.

  6. Ist doch Mist so nen kleiner Fummel Connector!
    Meiner Meinung nach ist das wirklich unsinnig mit einem kleinen Connector.
    Wie soll damit noch eine halbwegs haltbare Standfestigkeit garantiert werden?!?
    Jeder der diverse Docks, von der Anlage über Dock-LS-Systeme zum Dock am Mac.
    Die Standfestigkeit in einem dieser Docks ist so doch dahin.
    Abgesehen davon wird ein iPad wohl kaum den ach so tollen Connector bekommen. Also auch wieder verschiedene Docks. Das ist MIST!!

    Ich finde Apple sollte die Breite beibehalten und eine Art MagSafe Connector einbauen.
    Dies könnte auch im nächsten iPad/iPod etc kommen und hätte deutliche Vorteile.
    Allem voran ein geschlossenes Gehäuse!
    Es wäre eine geringere Einbautiefe zu realisieren und Standfestigkeit in Docks genauso vorhanden a. G. des Magneten.

    So etwas wäre mal eine Innovation bzgl. all dieser Gerüchte und nicht einfach nur n kleineren Stecker!!!
    Dann könnten Sie auch gleich einen MiniUSB einbauen.

  7. Hach ist das toll! Wie sie sich über Nichtigkeiten streiten!
    Aber wem erzähl ich dass – Einer Zielgruppe die ihre Geräte gleich nach dem erscheinen des Neuen Gerätes abwirft um sich dass nächst neuere Produkt des selben zu kaufen! Wenn sie ihr Kaufverhalten auf diese Produkte auf alles Andere im Leben projizieren würden – wären sie bestimmt ziemlich schnell pleite aber vielleicht sogar Glücklich.
    Also geben sie sich einen Ruck und werden all ihre alten Dock Connector Geräte los um sich die neuen iPhone 5 Mini Dock Connector Geräte zu kaufen – denn sie werden sonst sicherlich wichtige neue Funktionen missen müssen und das gilt es doch zu verhindern!

  8. Warum nicht gleich einen Mini-USB-Anschluss? Dann wäre das Problem gelöst.
    Für jedes Gerät ein anderes Kabel, das nervt besonders wenn man unterwegs ist. Immer ein Köfferchen extra mit Adaptern und Kabeln mitnehmen. Nicht prickelnd!
    Wir werden sehen und können es eh nicht ändern. Also Abwarten!

  9. Habe gerade ebend ein interessantes konzept des iphones in einem video gesehn, der Designer hat sich auch Gedanken zu einem Adapter gemacht, der Adapter im Video gefällt mir doch um einiges besser. Schaut doch mal rein

    http://m.youtube.com/watch?feature=mhee&v=kXL46jfkxMU

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*