Home » Apple » Apple-Patent: Auf dem Weg zum Smarthouse mit NFC

Apple-Patent: Auf dem Weg zum Smarthouse mit NFC

Aus der Patentschmiede von Apple ist ein weiterer Leckerbissen bekannt geworden. Es handelt sich um ein Patent, dass eine weitere Anwendungsmöglichkeit eines NFC-Chips im iPhone beschreibt. Dieses spezielle Patent ist besonders interessant, weil es von den üblichen Anwendungsmöglichkeiten von NFC – also einer virtuellen Geldbörse – abweicht.

Das Patent

Der umfangreiche Patentantrag beschreibt eine Methode, wie ein mit einem NFC-Chip ausgestattetes iPhone als Mittelpunkt eines komplett vernetzten Hauses dienen könnte. Hierzu wird eine neuartige „radio frequency identification“ (RFID) App verwendet, mit der der User die nähere Umgebung nach kompatiblen Geräten absuchen kann und diese an das iPhone via NFC koppeln. Dies soll auch mit Geräten von Drittanbietern funktionieren. Wenn ein Gerät entdeckt wurde, installiert das iPhone automatisch ein Plugin, mit dem es als Controller für das Gerät dienen kann.

Mit dieser App könnte der User seine Geräte in Kategorien einordnen, um schnelleren Zugriff zu haben. In dem Patentantrag wird eine Koppelung bspw. mit iMacs, Apple TVs, Home Entertainment Systemen, Fernsehern, ja sogar dem Thermostat eines Hauses oder einer Wetterstation beschrieben.

Der Nutzen

Die Situation, die das Patent beschreibt, klingt mehr als angenehm. Mit nur einem Gerät (dem iPhone) könnte man die Kontrolle über alle elektronischen Geräte eines Hauses übernehmen. Nur um sich das mal etwas genauer auszumalen: Denkbar wären in Zukunft auch Lichtsysteme oder Küchengeräte, die mit dem iPhone programmiert werden können. Das würde allerdings eine Kombination aus NFC- und internetbasierter Kontrolle nötig machen.

Vergleichbares im kleinen Rahmen gibt es bereits. Der Energielieferant RWE bietet einen Service namens Smarthome, mit dem man Licht und Heizung in seinem Haus mit dem iPhone (oder einem anderen Smartphone) von unterwegs kontrollieren kann. Wer weiß, vielleicht begeistert uns Apple ja demnächst mit dem perfekt vernetzten Haus.

 

(via AppleInsider)

Apple-Patent: Auf dem Weg zum Smarthouse mit NFC
3.83 (76.67%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Die Zukunft erschreckt mich irgendwie…

  2. Mich erschreckt viel mehr, dass in den Artikeln immer mehr halbfertige Sätze. ;)

  3. Gibt es des net schon von B&O?! Genau des gleiche, alles wird mit dem iPhone gesteuert…