Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Warum es unmöglich sein könnte, Dock-Zubehör in diesem Jahr zu kaufen

iPhone 5: Warum es unmöglich sein könnte, Dock-Zubehör in diesem Jahr zu kaufen

Wenn das iPhone 5 Ende September mit einem völlig neu gestalteten 9-poligen Dock-Anschluss auf den Markt kommt, wird es den gesamten Zubehör-Markt der Drittanbieter-Hersteller ins Chaos stürzen, selbst wenn sich Apple eine Adapterlösung überlegt. Das Problem ist nämlich, dass Apple den Accessoire-Herstellern keine Zeit lässt, sich auf den schmaleren Docking-Anschluss vorzubereiten. Sollte Apples nächstes Smartphone nämlich wirklich schon in wenigen Wochen in den Handel gelangen, dann wird es Monate dauern, ehe es kompatibles Zubehör geben wird.

Wie die Kollegen von iLounge berichten, erwarten Experten im Zuge des neuen Dock-Anschlusses schwerwiegende Störungen im Zusammenspiel mit Zubehörherstellern im Laufe des Jahres. Nach neun Jahren, in denen sich die Drittanbieter stets auf den 30-poligen Dock fixieren konnten, scheint diese Zeit nun vorüber zu sein. Bis zum heutigen Tag soll Apple nämlich nicht mit den Accessoire-Herstellern zusammengearbeitet haben, was den schmaleren Anschluss bei iOS-Geräten betrifft. In den restlichen verbleibenden zwei Wochen bis zur offiziellen Keynote soll dies ebenso nicht mehr geschehen. Somit sind die Hersteller nicht in der Lage, entsprechendes Zubehör zum Marktstart des iPhone 5 zur Verfügung zu stellen. Im Laufe des restlichen Jahres 2012 wird es demnach sehr schwierig, bis die Industrie Accessoires liefern können wird.

Apple-Strategie oder steckt mehr dahinter?

Aus dem Bericht geht weiterhin hervor, dass Apple diese Strategie bewusst anwenden soll, um im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit eigenem Zubehör exklusiv auf dem lukrativen Markt zu sein und diesen somit grundlegend dominieren zu können. Dafür sprechen vor allem die erwarteten Millionenumsätze sowie eine Ausgliederung der Drittanbieter, die iOS-kompatibles Zubehör anbieten.

Wie ist Eure Meinung zu dem Bericht, falls diese Strategie der Wahrheit entsprechen sollte?

iPhone 5: Warum es unmöglich sein könnte, Dock-Zubehör in diesem Jahr zu kaufen
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Wie schon im Artikel zu lesen ist: bloße Strategie von den Money-Geiern..

    Wenn das neue iPhone überhaupt einen Mehrwert zu den Geräten der Konkurrenz bieten sollte und ich mich deshalb zum Kauf entschließe, werde ich damit wohl bis zum Anfang nächsten Jahres warten, dann gibts auch schon eine entsprechende Zubehörauswahl.

  2. @Skeptiker: Unlogisch… Das iPhone an sich wird doch sowieso nicht günstiger, warum also 4 Monate mit dem alten iPhone warten, wenn du dir das neue sowieso kaufen willst? Für diese paar Monate wird auch der Apple-Adapter reichen. Welches Zubehör ist dir denn so wichtig?

  3. Ich versteh‘ die Aufregung auch nicht… das Sync-/ Ladekabel ist dabei und wird vermutlich passen und 3,5 mm Klinkenstecker lassen such weiterverwenden. Darüber hinaus ist WLAN-Sync angesagt. Was braucht man mehr?

  4. Warten würde ich nicht wegen dem Zubehör, sondern um zu sehen ob das Handy denn wirklich so toll ist um es wirklich haben zu müssen. Mit der apple-Politik der letzten Monate wurde ich nämlich genug verschreckt um mir lieber ein Konkurrenzprodukt zu kaufen, wenn das neue iPhone die Konkurrenz technisch nicht gerade in die Schranken weisen sollte.