Home » Apple » Apple fordert weitere 2 Milliarden US-Dollar von Samsung

Apple fordert weitere 2 Milliarden US-Dollar von Samsung

Der Rechtsstreit zwischen Samsung und Apple will und will einfach nicht nachlassen. Nachdem Apple Samsung darauf verklagte, iPhone und iPad zu kopieren, bekam Apple vor Gericht. Im August wurde das Urteil gefällt und Samsung zu einer Milliarden US-Dolar Strafe verurteilt. Seither gab es eher wenig Meldungen zwischen Samsung und Apple Streitigkeiten, damit ist nun jedoch Schluss. Nicht nur kann Apple eine Liste entwerfen, mit den Geräten, die Apple von Samsung verbieten möchte, Apple fordert nun zwei weitere Milliarden US-Dollar.

Insgesamt war die Rede von einer Strafe von 3 Milliarden US Dollar. Samsung wurde auf eine Milliarden verurteilt und nun möchte Apple weitere Milliarden. Laut The Korea Times möchte Apple das Gericht bitten, die Strafe auf 3 Milliarden US Dollar zu erhöhen. Die Gerichtsveranstaltung soll am 21. September stattfinden.

Apple’s legal representatives will ask U.S. Federal Judge Lucy H. Koh to triple the damages Samsung has been ordered to pay after losing a patent case to $3 billion in the Sept. 21 judgment as a matter of law (JMOL) hearing in California.

 Falls Apple mit seinen wirklich extrem hohen Forderungen durchkommen sollte, handelt es sich hierbei um die größte Schadensersatzleistung, die es unter Elektronikherstellern jemals gegeben hat. Dazu kommen wahrscheinlich noch entgangene Einnahmen durch eventuell Geräte mit Verkaufsverbot.

Es wird sich zeigen, wie das Gericht entscheidet. Dass sich Apple bei den Ähnlichkeiten beklagt und damit auch Recht bekommt, kann ich verstehen. Langsam sollte mit dem Streit jedoch Schluss sein, Apple bekommt den Hals anscheinend derzeit nicht voll genug.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. So langsam finde ich es echt peinlich was Apple da veranstaltet. Sicher es ist nicht richtig von Samsung, aber man muss es auch nicht übertreiben. Irgendwie schadet es auch der Sympathie von Apple meiner Meinung nach. Naja was soll’s wenn sie so Geld geil sind, was man ja bei dem i phone 5 wieder mal sieht, was ich mir nicht hol sieht fast genauso aus wie mein 4 s und wirkliche Innovationen sucht man auch vergebens da sind mir 700 Euro zu schade hol ich mir lieber ein 3 d fernseh von Samsung;).

  2. Mein Verdacht ist, dass es vordergründig nicht um’s Geld geht, auch wenn es so aussieht. Ich denke, es geht mehr darum ein Zeichen zu setzen. Apple hat genug Geld!

  3. @ Joe: sehe ich genau so!

  4. Als ob Apple die 3 Mrd interessieren würde.

    Es sollte nur die Konkurrenz abschrecken. Den dass ist einfach unterste Schublade so dreist zu kopieren.

  5. Bitte Bitte Bitte!!!
    Achtet doch in den News auf die Rechtschreibung is ja nicht mehr auszuhalten!

  6. Zitat Phil :

    Bitte Bitte Bitte!!!
    Achtet doch in den News auf die Rechtschreibung is ja nicht mehr auszuhalten!

    Also ich konnte die News trotzdem lesen, du nicht?
    Hast du sonst etwas zu den News zu schreiben? Inhaltlich vielleicht etwas.
    Wenn ja, dann pass aber auf deine Rechtschreibung auf.

  7. Zitat Pascal :

    Als ob Apple die 3 Mrd interessieren würde.

    Es sollte nur die Konkurrenz abschrecken. Den dass ist einfach unterste Schublade so dreist zu kopieren.

    Seh ich auch so — es geht wohl eher darum, Samsung in der Smartphone-Sparte des Unternehmens zu schlagen um diesen Bereich für den Konzern unattraktiv zu machen (verdienen ja auch an Waffen ganz gut) — ein Zeichen zu setzen — und andere Konkurrenz daran zu hindern, so dreist zu klonen. Außerdem trifft der Samsung Krieg auch Google und die sind ebenfalls berechtigtes Ziel.
    Rein theoretisch wäre schon Schadenersatz für die mehr als bildungsfernen Werbespots fällig.