Home » App Store & Applikationen » Neue Sicherheitsabfragen im AppStore und bei iTunes sorgen für Ungereimtheiten bei den Nutzern

Neue Sicherheitsabfragen im AppStore und bei iTunes sorgen für Ungereimtheiten bei den Nutzern

Obwohl Apple schon seit einiger Zeit neue Sicherheitsabfragen bei iTunes und auch im AppStore eingeführt hat, scheinen diese nun auch deutsche Gefilde erreicht zu haben. Als ich gestern Abend die mehr oder weniger konstant verfügbare Youtube App auf mein iPhone laden wollte, flatterten zunächst einmal ein paar neue Sicherheitsabfragen auf mein Display ein. Nachdem ich unter anderem den Namen meines ersten Haustieres eingegeben habe und somit die neue Verifizierung meiner Apple ID abschloss, ging es mit dem Download der App weiter. 

Der gerade geschilderte Prozess, scheint bei einigen Usern aber nicht ganz so reibungslos vonstatten gegangen zu sein. So berichtet man unter anderem von Abbrüchen oder Fehlermeldungen bis hin zur Deaktivierung des AppStore Accounts. Manche Nutzer können vorerst keine kostenpflichtigen und auch kostenlosen Applikationen mehr laden. Problemlösungen gibt es bisher noch nicht. Warum es bei manchen zu den kuriosen Time Outs ,nach Eingabe der Sicherheitsfragen kommt, ist bisher noch ein Rätsel, welches Apple allerdings schleunigst auf den Zahn fühlen sollte.

Wurden die entsprechenden Fragen ordnungsgemäß beantwortet, verschickt Apple eine Bestätigungsmail an die im Account hinterlegte E-Mail Adresse. Dieser Schritt sorgte ebenfalls für Verunsicherung, machten doch sogenannte „Phishing-Mails“ vor einiger Zeit die Runde, welche nahezu identisch mit den aktuellen Apple Customer Support waren. Um vollends den Verdacht eines Phishing-Angriffs auszuräumen kann man unter  https://appleid.apple.com/ im Punkt „Ihre Apple- ID verwalten“ sich anmelden. Die neu hinterlegte „alternative E-Mail Adresse“ kann dann zusammen mit der einen oder anderen Sicherheitsabfrage unter „Kennwort und Sicherheit“ eingesehen werden.

Neben den in der E-Mail versehenen Hinweisen könnt ihr euch auch zusätzliche Informationen auf der Apple Support Website einholen.

–> Hier geht es zur Apple ID Info
–> Hier geht es zur Phishing Aufklärung

Die Fragen könne auch übersprungen werden, allerdings tauchen diese vor dem nächsten App Download wieder erneut auf. Wie sieht es bei euch aus? Hat alles reibungslos im Hinblick auf die Verifizierung geklappt?

Neue Sicherheitsabfragen im AppStore und bei iTunes sorgen für Ungereimtheiten bei den Nutzern
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ich hab noch nicht einmal so eine Frage gehabt! :-O Ganz normal mit Passwort bestätigt und gut. Sollte das nicht eigentlich bei kostenlosen Apps eh wegfallen?

  2. Bei denen wo die Verifizierung nicht Funktioniert oder die Fehlermeldung Auftaucht Bitte Folgendes befolgen

    I Books öffnen

    Kostenlose Buch Laden

    Verifizieren und die 3 Sicherheitsfragen ausfuellen

    Danach ist alles wieder Ok

  3. Bei mir hat es auch geklappt nachdem ich ALLE 3 sicherheitsfragen eingegeben und beantwortet hatte aber ich find das alles ziehmlich bescheiden ich mein eine ok aber wer soll sich gleich an 3 erinnern? -.- allgemein finde ich diese ‚funktion‘ sehr fragwürdig da es ja dann bedeutet das es einige geschafft haben müssen die vorherigen sicherheitsvorkerungen überwältigt zu haben… Und das nich nur einma

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*