Home » iPhone & iPod » iPhone 5 ist Spitzenreiter im Hinblick auf die mobile Webnutzung

iPhone 5 ist Spitzenreiter im Hinblick auf die mobile Webnutzung

Apples neuste iPhone Generation ist gerade einmal knapp drei Wochen alt. Dennoch zeichnen sich jetzt schon deutliche Vormachtstellungen unter anderem im Bereich der mobilen Webnutzung ab. So sorgt das neue iPhone 5 jüngst im Vergleich mit dem drei Monate älteren S3 Gegenspieler aus dem Hause Samsung für 56 Prozent des gesamten Web-Traffics. Das Samsung Galaxy S3 füllt hier aber die restlichen 44 Prozent aus, was ebenfalls eine durchaus solide Leistung darstellt. Die Daten ermittelte übrigens das Werbenetzwerk Chitika. 

Der Grund für den enormen iPhone 5 Webtraffic scheint unter anderem das neue LTE Feature zu sein, welches Apple der neusten iPhone Generation spendierte. Obwohl das Samsung Galaxy S3 schon drei Monate länger auf dem Markt ist, muss sich das Samsung-Flaggschiff hier bereits vom wesentlich jüngeren iPhone schlagen lassen. Das ist aber auch nicht weiter tragisch. Obwohl die Zahlen eindeutig sind, stellen die 44 Prozentpunkte für ein einzelnes Samsung Gerät dennoch einen kleinen Erfolg dar. Bisher konnte noch kein vergleichbarer Androide dem iPhone in diesem Gebiet auch nur annähernd das Wasser reichen.

iPhone 5 LTE in Deutschland

Wer in Deutschland mit dem neuen und superschnellen LTE surfen möchte und Interesse an einem iPhone 5 hat, der muss vorerst mit der deutschen Telekom vorlieb werden. Der Rosa Mobilfunkriese erhielt 2010 im Rahmen einer Bundesnetzagentur-Versteigerung sogenannter LTE Frequenzblöcke, den Zuschlag für das 1.800 Megahertz Band. Obwohl in Deutschland auch LTE 800 und  2600 zur Verfügung steht, unterstützt das spezielle iPhone 5 GSM A1429 Modell lediglich das Telekom Highspeedinternet. Mit LTE 1800 sollen Download-Raten von bis zu 100 Mbit/s gewährleistet werden. Einem aktuellen Test von Zdent zufolge konnte in München eine maximale Surfgeschwindigkeit in Höhe von 74 MBit/s erreicht werden. Es besteht also noch etwas Luft nach oben.

iPhone 5 bequem online bestellen und  die tollen Tarife der einzelnen Mobilfunkanbieter sichern.

Zu den Angeboten der Telekom

 

Zu den Angeboten von Vodafone

 

Zu den Angeboten von O2

iPhone 5 ist Spitzenreiter im Hinblick auf die mobile Webnutzung
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Ich bin sowieso der Meinung dass die Androidnutzer ihr Handy weitaus seltener benutzen als die Iphonenutzer. Alle Androidnutzer in meinem Bekanntenkreis nutzen mit ihrem Handy hauptsächlich die Grundfunktionen wie Telefonieren und SMS. Browsing und Email steht da eher an zweiter Stelle und wird weiterhin stark bevorzugt am PC erledigt und nicht mit dem smartphone (auch obwohl sehr viele das samsung galaxy s 3 haben). Im Gegensatz dazu nutzen die Iphonebesitzer in meinem Kreis die gesamte Bandbreite an Funktionen des Handys und sind viel eher bereit Geld für eine App auszugeben. Das ist wie gesagt eine subjektive Meinung. Macht ihr ähnliche Erfahrungen?

  2. Ich glaube ihr habt da was falsch verstanden. Wie können denn 2 Geräte 100% des Webtraffics ausmachen? Es geht eher darum, dass wenn man die absoluten Datenmengen nur von iPhone 5 und Galaxy SIII nebeneinanderstellt, hat das iPhone davon 56% und das Galaxy eben den Rest!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*