Home » Mac » iMac und Mac Mini 2012 werden mit großzügigeren Ram Boost Optionen erwartet

iMac und Mac Mini 2012 werden mit großzügigeren Ram Boost Optionen erwartet

Am Dienstag nächste Woche ist wieder einmal Keynote Time. Passend zu diesem Event scheint auch die einschlägige Gerüchteküche wieder auf Hochtouren zu laufen. Neben dem iPad Mini wird nächste Woche auch ein Update der Mac Mini und iMac Geräte erwartet. So will 9to5 Mac unter anderem erfahren haben, dass Apple bei den neuen Modellen auf großzügigere Arbeitsspeicheroptionen setzen werde. So könnte der neue iMac 2012 beispielsweise in der höchsten Ausbau-Stufe einen Ram von bis zu 32GB (8GB x 4Slots) ab Werk an inne haben. Beim Mac Mini könnte man entsprechend ohne Ram Boost Optionen von Drittanbietern auch bei Apple direkt dann auf solide 16 GB aufstocken. Es sieht ganz danach aus, dass Apple nun auch endlich mit der Konkurrenz versucht gleich zu ziehen. Während Cupertino in der Vergangenheit weiterhin auf 4GB Ram setzte, legten die anderen bereits schon eifrig nach. Das könnte sich nächste Woche aber nun ändern.

Bleibt Apple den bereits bestehenden vier Ram-Slots treu, könnten die zusätzlichen Ausbaustufen Platz für bis zu 32 GB Ram Arbeitsspeicher liefern. Somit würde Apple das Hauseigene Tuning-Angebot mal eben verdoppeln. Bisher können die iMacs und auch Mac Mini Modelle lediglich über Drittanbieter entsprechend über die Maximalen 16 GB (4GB x4 Slots) beim iMac Beispielsweise hinaus aufgestockt werden.

Weitere iMac News

Neben dieser erfreulichen Nachricht, sollen laut 9to5 Mac auch weltweit die Lager mit neuen iMac und Mac Mini Modellen bereits ordentlich gefüllt worden sein, sodass einer unmittelbaren Verfügbarkeit nichts mehr im Weg stünde. Zudem wird ein schlankerer iMac erwartet. Entgegen den bisherigen Spekulationen soll auch im Bereich der Preisgestaltung im Hinblick auf die 2012er iMacs nicht viel passieren. Zunächst gingen Experten davon aus, dass aufgrund der schlankeren Bauweise auch die Preise für die neuen iMac Modelle steigen werden. Das soll nun aber doch nicht der Fall sein. Man darf also weiterhin auf nächste Woche gespannt sein.

Natürlich sind wir von Apfelnews.eu wieder mit einem Live-Ticker am 23. Oktober 2012 gegen 19 Uhr deutscher Zeit dabei und versorgen euch mit aktuellen News der Keynote.  Werde Facebook Fan um immer auf dem aktuellen Apfelnews-Stand zu sein. Wir freuen uns auf euch!

iMac und Mac Mini 2012 werden mit großzügigeren Ram Boost Optionen erwartet
4.09 (81.82%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Mehr RAM ist schon mal gut, hoffentlich bleiben die Preise stabil. Bin gerade am überlegen, ob mein erster MAC ein Imac oder ein mac mini werden soll was meint ihr?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*