Home » Gerüchteküche » iTV: Gespräche laufen, baldige Veröffentlichung bleibt aber weiter unwahrscheinlich

iTV: Gespräche laufen, baldige Veröffentlichung bleibt aber weiter unwahrscheinlich

Ein eigener Apple Fernseher – rund um dieses Thema drehen sich seit langer Zeit eine ganze Menge Gerüchte. Der HDTV mit dem angebissenen Apfel auf dem Gehäuse wird mit hoher Wahrscheinlichkeit als das nächste große Produkt von Apple gehandelt. Allerdings halten sich die Gerüchte nun schon seit einem dermaßen langen Zeitraum, dass sie inzwischen ein wenig an Glaubwürdigkeit verloren haben. Dennoch gibt es jetzt aber wieder neue Stimmen, die einen HDTV von Apple wieder ins Gespräch bringen.

Spekulationen über HDTV von Apple werden weiter angeheizt

Seit längerem war es still um die iTV-Gerüchte. Aber nun, nachdem das iPad mini auf dem Markt ist, hat die Gerüchteküche wieder Zeit, sich dem Thema zuzuwenden. Die Spekulationen begannen, nachdem der Analyst James Kisner von Jefferies & Co eine Notiz veröffentlichte, in der er darlegte, dass zumindest ein großer US-amerikanischer Kabelanbieter Untersuchungen darüber durchführt, wie sich ein „neues Apple-Gerät“ in seinem Netzwerk auswirken würde. Für Kisner bedeutete dies, dass die Veröffentlichung eines HDTV von Apple „unmittelbar bevorstehe“.

Diese Aussage wurde aber bald von John Paczkowski von AllThingsD relativiert. Dieser schrieb:

If Apple were close to launching a new service, it would almost certainly be in touch with TV programmers about new arrangements, and we haven't heard anything along those lines.

Paczkowski geht also nicht davon aus, dass wir in naher Zukunft einen HDTV von Apple erstehen können. Dazu ist es einfach zu ruhig in der Gerüchteküche. Allerdings bestätigte auch er, dass Apple sich mit mehreren großen Kabelanbietern in Gesprächen über „ein neues TV Produkt“ befinde.

Es geht nicht zwingend um einen Fernseher

Allerdings geht es bei diesem neuen Produkt um einen Fernseher. Es könnte auch die Rede von Apples Plänen sein, den Apple TV als Set-Top-Box für Kabelanbieter zu etablieren.  Auch Paczkowski sagt, dass noch viele Teile des Puzzles fehlen. Allein die Tatsache, dass ein großer Kabelanbieter Analysen bezüglich eines neuen Apple-Produktes laufen lässt, reiche nicht aus, um davon auf eine baldige Veröffentlichung eines Apple-Fernsehers zu schließen.

Jedoch halten sich die Gerüchte bereits seit Jahren erfolgreich, und die Verhandlungen mit den Content-Anbietern ist wohl der wichtigste Schritt auf dem Weg zum Apple-Fernseher. Im August sagte Apples Eddy Cue, dass man keinesfalls einen Fernseher veröffentlichen würde, so lange man keinen guten Content anbieten könne.

Es bleibt eine Spekulation

Damit bleibt auch die Hoffnung auf einen Apple-HDTV genau das. Eine Hoffnung, die durch immer wiederkehrende Spekulationen angeheizt und am Leben erhalten wird. Der TV-Markt ist bereits jetzt hart umkämpft und hat mit Firmen wie Samsung, LG und Philips ein paar echte Schwergewichte zu bieten. Apple hätte einen schweren Stand, aber mit der Kombination aus dem typischen Apple-Design und einem guten Content-System könnte ein Apple-Fernseher den Markt durchaus gehörig durcheinanderwerfen. Wir werden euch selbstverständlich über alle Entwicklungen rund um den Apple-Fernseher auf dem Laufenden halten.

 

(via Apple Insider)

iTV: Gespräche laufen, baldige Veröffentlichung bleibt aber weiter unwahrscheinlich
3.57 (71.43%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Jungs schreibt mal was die leute interesiert…. z.B könntet ihr mal den Leute mitteilen das, dass whatsapp update drausen ist

  2. Oder die Apple-Server seit gestern früh Wartungsarbeiten haben und es über’s Wochenende dauern kann!
    MfG

  3. Jailbreak!!!!