Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Hohe Verfügbarkeit in US-Retail Stores

iPhone 5: Hohe Verfügbarkeit in US-Retail Stores

Apples kann die Nachfrage der Verbraucher nach dem iPhone 5 immer besser bedienen. Dies bezieht sich vor allem auf die US-amerikanischen Niederlassungen der Retail Stores, in denen das neueste Smartphone in ausreichender Menge verfügbar ist. Für das anstehende Weihnachtsgeschäft sieht es demnach sehr gut für Apple aus.

Der Analyst Gene Munster der Investmentgruppe Piper Jaffray besuchte nunmehr zum zweiten Mal mehr als 100 Retail Stores und kontrollierte mit seinem Team die dortige Verfügbarkeit des iPhone 5 in den verschiedenen Ausführungen für die jeweils drei großen US-Mobilfunkanbieter. Besonders für das Netz von AT&T sowie von Verizon sind die Niederlassungen der Kalifornier gut mit Smartphones ausgestattet, während Sprint-Nutzer oftmals sofort ein iPhone 5 aus dem Store mitnehmen können.

Der Analyst sagte zusammenfassend zu den ermittelten Ergebnissen, dass die Apple-Kunden in der Urlaubszeit die Möglichkeit haben werden, das iPhone 5 sofort beim Apple Store mitzunehmen bzw. lediglich mit einer geringen Wartezeit zu rechnen. In 82 Prozent der Niederlassungen der Apple-Verkaufsstellen konnte er genügend AT&T-Modelle des iPhone 5 feststellen. Bei 72 Prozent der Länden waren ebenso ausreichend Apple-Smartphones der sechsten Generation verfügbar. Die Varianten für das Netz von Sprint waren sogar in 92 Prozent der Stores anzutreffen.

Verfügbarkeit verbessert sich nach und nach immer weiter

Auch im Online Store von Apple sind positive Lieferzeiten zu entnehmen. So reduzierten die Kalifornier nun die Wartezeit nach einer Bestellung auf zwei Wochen. Demnach könnt Ihr noch deutlich vor dem Weihnachtsfest mit dem iPhone 5 rechnen, sofern Ihr es im Online Store zu euch nach Hause ordert. (via)

iPhone 5: Hohe Verfügbarkeit in US-Retail Stores
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Interessant, das Angebot ist also höher wie die Nachfrage. Ich rechne ohnehin nur mit moderaten Steigerungszahlen zum Weihnachtsquartal mit dem 4s.
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß das 5s viel eher erscheinen wird, infolge der Verlangsamung des relativen Wachstum von Apple im Vergleich zu z.B. Samsung.
    Konkret erwarte ich im laufenden Quartal ca. 44 Millionen Iphones im Laufenden Quartal.
    Die in der Vergangenheit erreichten Wachstumssprünge y2y von 100 Prozent und mehr wird Apple momentan nicht mehr erreichen