Home » Apple » Japan: Die Rückkehr der Lucky Bags

Japan: Die Rückkehr der Lucky Bags

Weltweit gibt es eine Vielzahl von Traditionen, mit denen das neue Jahr begrüßt wird. In Japan heißt eine davon Fukubukuro. Bei dieser Tradition wird eineTasche von einem Händler mit unbekannten Produkten gefüllt und zu einem Festpreis an die Kunden verkauft. Dabei springt immer ein beträchtlicher Rabatt raus. Wie bereits im letzten Jahr lässt Apple Japan sich auch dieses Jahr nicht lumpen lassen. 

Auch dieses Jahr nimmt Apple an der „Lucky Bags“-Tradition teil. Die Tüten in den Apple Stores werden umgerechnet 390 US-Dollar kosten und am 2.01.2013 erhältlich sein. Für diesen Preis erhält man eine Tüte mit Apple Gadgets und Zubehör, deren Preis in der Summe selbstverständlich den Verkaufspreis der Tüte übersteigt. Mit dem Kauf der Tüte verbinden die Kunden selbstverständlich die Hoffnung, ein besonders wertvolles Gerät wie ein MacBook oder iPad zu entdecken. Im letzten Jahr gab es Berichte über Tüten, die ein MacBook Air nebst umfangreichen Zubehör enthielten.

Insgesamt kann der Kunde bei Fukubukuro nur gewinnen. Demenstprechend lang werden wohl auch in diesem Jahr wieder die Schlangen vor den Apple Stores werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Was glaubt ihr, wird ein iPad oder Mac dabei sein?

  2. Das lohnt ja fast ja dahin zu reisen, wenn es nicht dauernd mit den Zoll Probleme geben würde.