Home » App Store & Applikationen » Google sucht verstärkt nach iOS-Entwicklern

Google sucht verstärkt nach iOS-Entwicklern

Bereits gestern berichteten wir über die große Vielzahl der Google-Apps im iOS App Store. Neben neuen Anwendungen für YouTube wurden auch alt eingesessene Apps wie Google Mail grundlegend überarbeitet. Die Zeiten, in denen Google Apps als fester Bestandteil von iOS agieren, sind jedoch nun vorbei. Durch gut geplante Programme möchte Google nun trotzdem die iOS-Nutzer als Anwender gewinnen.

Anwendungen für Google Maps und YouTube wurden von Google nun nachgereicht und auch an die aktuellsten Kundenwünsche angepasst. Die Entwicklungshochphase seitens Google soll für die iOS-Programme aber noch lange nicht zu Ende sein. Einige Werbeanzeigen von Google zeigen deutlich, dass neue Entwickler für das iOS-System gesucht werden. Allem Anschein nach möchte Google noch mehr Anwendungen für iOS entwickeln oder die bereits vorhandenen aktualisieren und mit neuen Funktionen bestücken.

Meines Wissen nach hat Apple bis heute noch keine App im Play-Store von Google veröffentlicht. Der iOS-Nutzer wird durch die Konkurrenzanwendungen von Google jedoch nur gewinnen. Durch die stetigen Verbesserungen in den Google-Anwendungen muss Apple auf früh oder lang nachziehen und die beliebten Funktionen einbauen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Google/android ist eben eine billige Hure , die sich überall und mit jedem einlässt!!! ;-p

  2. dem ist nichts hinzuzufügen.

  3. Sieht man ja mal wer hier die Geldsuchtis sind. Sollen lieber mal ihren scheiß auf die reihe kriegen. Maps und youtube sind zwar schön und gut aber ob man sie wirklich brauch als mobile apps lass ich von meiner seite aus mal dahin gestellt.

  4. OT: Ich nutze für die Apfelnews die mobile Webseite. Ist genauso gut wie eine App!

    Apple täte gut daran ihre iMessage App für Android zu bringen. Und auch als Java App für diverse andere Handys und auch für Windows PC. Ansonsten ist das tot.

    Ich nutze durchgängig Whatapp weil das quasi alle haben, egal von welcher Firma das Smartphone ist.

    Schön zu sehen das Google sich so auf iOS engagiert. Da müssen sich Umsteiger von iPhone auf Android nicht umgewöhnen.

  5. Michael Kammler

    Wir warten auf das iPhone 6. Da gibt es dann wieder eine Anpassung. versprochen…

  6. Das hier Kommentare von der Redaktion gelöscht werden, nur weil eure Leser ihre Meinung posten ist echt nicht ok Herr Krammler. Verwenden sie Ihre Energie ev. auf ein neues App anstatt Kommentare zu zensieren!

  7. Michael Kammler

    Herr Eminail, wir behalten uns vor Spam zu löschen. Wir bemühen uns zeitnah ein App Update zu realisieren. Aus Gründen, die ich hier nicht näher nennen möchte, kommt es jedoch zu Verzögerungen. Dass das nicht gerade erfreulich ist, ist uns schon bewusst.