Home » Gerüchteküche » iPhone 5S/ iPhone 6: Das sind die neusten Gerüchte und Spekulationen zum iPhone 5 Nachfolger

iPhone 5S/ iPhone 6: Das sind die neusten Gerüchte und Spekulationen zum iPhone 5 Nachfolger

Was wäre Apple ohne den großen Hype um die einzelnen Produkte? Was wäre Apple ohne die Welt der Spekulationen, Gerüchte, Leaks und Verschwörungstheorien? Was wäre Apple ohne die Fans und auch Hater? Die Beantwortung dieser Fragen kann jeder individuell für sich vornehmen. Fakt ist jedenfalls, dass Apple immer noch zum wertvollsten Unternehmen der Welt gehört und auch in der Zukunft versuchen wird diesen Status zu behalten. Das dürfte dem Unternehmen von Tim Cook auch durchaus gelingen, sofern die Produkte weiterhin die Massen begeistern. Nachdem sich das aktuelle iPhone 5 immer noch wie warme Semmeln (Brötchen) verkauft, füllt sich das Netz langsam aber sicher bereits mit neuem Sprengstoff zum Nachfolge-Modell. Der Launch des iPhone 5S wird bereits für  den Sommer 2013  erwartet.

iPhone 5S/ iPhone 6 mit neuem Touch on Display?

Die neusten Spekulationen zum iPhone 5 Nachfolger ranken sich unter anderem um das Display. So könnte Apple bald ein neues On Touch Display verbauen, dass vorrangig weniger anfällig für Störungen sein soll. Wie die China Times berichtet, könnte Apple dem modernen In-Cell-Display noch einen weiteren technologischen Schliff verpassen. Das Touch on Display soll ebenfalls nur 0,5 Millimeter dick sein, darüber hinaus aber auch im Hinblick auf die Sensibilität und Bildwiedergabe noch bessere Werte liefern. Im Alltag reichen die Parameter des aktuellen iPhone 5 Displays eigentlich aus. Dennoch zeigten einige Tests, die kurz nach dem Release des aktuellen Apple Smartphone statt fanden, dass es bei längeren Scrollaktionen durchaus hackelig werden kann. Damit dürfte man als „Ottonormal“ durchaus leben können. Für Spiele-Entwickler stellt dieses „Defizit“ aber unter Umständen ein Problem dar.

Mit dem neuen Touch on Display könnte sich dieses Problem bald schon in Luft auflösen.

Unterschiedliche Displaygrößen?

Wir bleiben zunächst beim iPhone 5S Display. Während Samsung beispielsweise fleißig an der Zoll Größe hauseigener Smartphones schraubt und auch damit einen soliden Absatz einfährt, fällt es Apple sichtlich schwerer die iPhone Displays zu vergrößern. So spalteten sich die Expertenmeinungen noch bis kurz vor dem Release des iPhone 5, welche Zoll-Größe Apple denn final bauen werde. Nachdem das vier Zoll Retina Display aber ebenfalls bequem mit nur einer Hand bedient werden konnte, war der Größenzuwachs wohl dann doch beschlossene Sache.

Brian White ist Analyst bei Topeka Capital Markets und ganz nebenbei auch verantwortlich für die neusten Gerüchte zum iPhone 5S. Seiner Ansicht nach, könnte Apple beim iPhone 5 Nachfolger auf zwei Display-Größen setzen um unterschiedliche Kundenwünsche erfüllen zu können. So könnte ein Einstiegs 5S beispielsweise weiterhin über ein vier Zoll Display verfügen, während ein Top-Modell mit 4,3 oder sogar 4,7 Zoll auftrumpft. Die Überlegungen von White kommen nicht von ungefähr. Schließlich gibt es immer noch genug Verbraucher, die von zu großen Smartphone-Displays einfach abgeschreckt werden. Ob Apple jedoch wirklich zwei verschiedene Displaygrößen beim iPhone 5S verbaut, bleibt ungewiss und dürfte auch recht unwahrscheinlich sein. Denkbar ist allerdings, dass das iPhone 4 oder 4S mit dem 3,5 Zoll Display weiterhin als „iPhone-Einstiegsmodell“ im Produktportfolio verweilt.

iPhone 5S/ iPhone 6 in mehreren Farben?


Apple hat mit der neusten iPod Touch Generation ebenfalls wieder für eine kleine Revolution gesorgt. Dieser Produktrelease stand ganz klar im Zeichen der Farbvielfalt. Brian White liefert auch hier weiteren Zündstoff und vertritt die Meinung, dass das neue iPhone 5S ebenfalls in mehreren Farben verfügbar sein wird. Anfang Dezember breschte Peter Miesek mit dem Gerücht zu den bunten iPhone 5 Nachfolgern bereits vor. Die Reaktionen im Kommentarbereich sprachen jedoch für sich. Größtenteils waren die Leser-Meinungen gegen ein Farbupdate des iPhone 5 Nachfolgers. Schwarz und weiß stehen nun schlicht und einfach für Apple.

So nun solltet ihr zunächst wieder auf dem aktuellsten iPhone 5S / iPhone 6 Gerüchtestand sein. Natürlich sind auch weitere Neuerungen wie eine neue Kamera, verbesserte Akkuperformance als auch eine Erweiterung des LTE-Frequenzbänder-Supports im Umlauf. Dazu gibt es jedoch schon Lesestoff in unserem Magazin.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Meiner Meinung nach sollte Apple nun bei der 4″ Displaygröße bleiben, denn diese ist nahezu perfekt.
    Man kann das Gerte problemlos mit einer Hand bedienen. Alles andere ist schon echt zu groß.
    Denke nicht, das Apple da ein größeres Display verbaut, da ja auch die Apps wiederum angepasst werden müssen.
    Hoffe es wird nicht wie mit Android Smartphones, die schon fast als Tablet daherkommen von der Displaygröße, und immer größer werden. Da ist die Fragmentierung sehr hoch.

  2. Im Bericht:
    „Fakt ist jedenfalls, dass Apple immer noch zum wertvollsten Unternehmen der Welt gehört“
    Zu welchem Unternehmen gehört Apple???:)))))))))