Home » iOS » iOS 6.1 Update: Letzte Vorabversion kündigt sich heimlich an

iOS 6.1 Update: Letzte Vorabversion kündigt sich heimlich an

Mitte Dezember hat Apple die letzte Vorabversion von iOS 6.1 für Entwickler zum Testen frei gegeben. In der Regel liegen zwischen dem Release der einzelnen Betas knapp zwei Wochen Zeit. In Anlehnung an das iOS 6.1 Beta 5 Update befindet sich  Apple somit bereits in Verzug. Das könnte mehrere Ursachen haben. Zum einen wäre es möglich, dass Probleme mit neuen Features aufgetaucht sind, die erheblich mehr Zeit zum fixen in Anspruch nehmen, als gedacht. Zum anderen könnte Apple aber auch darüber befinden aus dem nächsten Update gleich eine Goldmaster Version zu zaubern. Wie iFun jüngst berichtete, scheint wohl letzteres eher zu zutreffen. Es sieht ganz danach aus, als würde Apple schon recht bald die  letzte Vorabversion zum finalen iOS 6.1 Update liefern.

iOS 6.1 könnte schon Ende Januar zum Download bereit stehen

Im Großen und Ganzen sollen sich die Neuerungen beim iOS 6.1 Update eher in Grenzen halten. Bahnbrechende Features sucht man hier also vergebens. Vorrangig stehen wohl Verbesserungen im Hinblick auf die Stabilität sowie Optimierungen des Interfaces im Fokus. Das nächste iOS 6.1 Beta Update, das gleichzeitig auch die Goldmaster-Version darstellen könnte, wird für Montagabend erwartet. Erfahrungsgemäß dauert es dann noch knapp eine Woche, bis die finale Version für alle freigegeben wird. Im Kalender dürfte somit der 21. Januar (leicht rot untermalt) vorgemerkt werden.

Im Allgemeinen dürfte sich das „Entgegenfiebern“ im Hinblick auf das nächste iOS 6.1 Update aber in einem gesunden Rahmen bewegen. Vorrangig wird die neue iOS Version wohl der Jailbreak Community zu Gute kommen, da Angaben von Planetbeing zufolge schon Lösungen parat stehen und lediglich auf die offizielle Freigabe seitens Apple gewartet wird. Der neue untethered Jailbreak funktioniert bereits auf einem iPhone 5. Diesen jetzt, so kurz vor dem Release eines neuen iOS Updates noch zu „verbrennen“, wäre allerdings sinnfrei, erläutert Planetbeing weiter.

Spätestens nächste Woche dürften wir auch in diesem Bereich wieder etwas schlauer sein. Es lohnt sich also dran zu bleiben.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf Facebook, Google+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

iOS 6.1 Update: Letzte Vorabversion kündigt sich heimlich an
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.